L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer macht Flüchtlingen Mut bei Püttlinger Willkommensfest

Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer

„Freude schöner Götterfunke“ spielte das Glockenspiel am Rathaus, als am Sonntag das erste Willkommensfest für Flüchtlinge der Stadt Püttlingen startete. Rund 200 Einheimische und Flüchtlinge füllten das Festzelt bereits zur offiziellen Eröffnung, im Laufe des Nachmittags kamen weitere Alteingesessene und Neuankömmlinge in den Stadtpark, um das bunte Unterhaltungsprogramm mitzuerleben.
 

Speicher spricht Arabisch

Bürgermeister Martin Speicher ( CDU ) begrüßte in arabischer Sprache die neuen Gäste, die diese freundliche Geste mit lautem Klatschen und hochgestreckten Mobilfunktelefonen quittierten. Das ganztägige Fest bildete den Abschluss der interkulturellen Woche, mit der die Stadtverwaltung Begegnungen zwischen Bürgern und Flüchtlingen fördern und zum gegenseitigen Kennenlernen und Verständnis beitragen wollte.

„Wir tun alles, um Ihnen und Ihren Familien ein neues Zuhause zu bieten. Wir sorgen dafür, dass Sie sich sicher und geborgen bei uns fühlen“, versprach Speicher. „Viele Bürger helfen uns hierbei mit großem persönlichem Einsatz, mit finanziellen und materiellen Spenden. Sie unterstützen damit unsere Integrationsbemühungen spürbar.“ Neben dem Dank an die Püttlinger Bürger appellierte er auch an die Flüchtlinge , sich für die eigene Integration einzusetzen.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ( CDU ), Schirmherrin der Veranstaltung, rief den Gästen in Erinnerung, dass viele Menschen im Saarland auch Erfahrungen mit Krieg und Flucht gemacht haben und froh und dankbar waren, als sie in der Fremde eine Zuflucht gefunden hatten. „Im Saarland, in Deutschland und in Europa haben wir es geschafft, aus diesen Erfahrungen zu lernen. Wir wissen, wie wichtig es ist, in Frieden und Freiheit zu leben.“
 

Fans von Angela Merkel

Aufmunternd rief Kramp-Karrenbauer den Gästen zu: „Suchen Sie Kontakt zu den Menschen hier vor Ort, gehen Sie raus, werden Sie ein aktiver Teil von uns, bleiben Sie nicht nur Gäste. Die Integration wird dann gelingen, wenn wir sagen: Als Gäste sind sie gekommen, als Mitbürger sind sie geblieben.“ Die Zuhörer im Zelt zeigten sich von diesen Worten, ins Arabische übersetzt von Dr. Jamil Al-Deiri, zutiefst beeindruckt und jubelten „AKK“ fröhlich zu. Viele drängten sich darauf zur Ministerpräsidentin, um ein „Selfie“ zu ergattern.

Die ausgelassene Stimmung im Zelt hielt den ganzen Nachmittag über an, viele Flüchtlinge brachten sich mit Gesangs- und Tanzdarbietungen auf und vor der Bühne im Rahmen des Unterhaltungsprogramms ein. Viele Lacher rief das kurze Schauspiel hervor, in dem sich syrische Flüchtlinge als Angela-Merkel-Fans outeten.

Mehr als 200 Portionen Gemüsesuppe mit Rindfleischbällchen gab die Feuerwehr aus. Die syrischen Backwaren, kostenlos verteilt an die Besucher und gebacken mit bürgermeisterlichem Beistand, fanden reißenden Absatz. Auch die Auftritte Püttlinger Vereine (siehe Infokasten) zeigten, wie bunt und fröhlich die Stadt ist.

Abgerundet wurde das Fest mit der Prämierung der Sieger eines ADAC-Fahrradwettbewerbs und mit einem ökumenischen Gottesdienst unter der Leitung von Dechant Franz-Josef Werle und Pfarrer Professor Joachim Conrad. Moderiert wurde der Nachmittag von den Püttlinger Beigeordneten Jürgen Detzler und Denise Klein.


 

 

Zum Thema:

Weitere Mitwirkende:Verein „Aussiedler im Köllertal“, Syrische Musiker und Sänger, Kindertanzgruppe „Fantasie“, Folkloregruppe „Sedaruschki“, Bauchtanzgruppe „Jasmin“, Herry Weiland mit seinem Trommelworkshop, Frauenchöre „Courage“ und „Nostalgie“, die Köllervalley-Singers, Stadtkapelle, CDU-Ortsverband Püttlingen , Turnverein Köllerbach, DRK Püttlingen , THW Völklingen/ Püttlingen , Stadt Püttlingen , Lenkungsgruppe „Integration“ der Stadt Püttlingen . mj  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein