A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mit Musik und Zauberei: Abwechslungsreiches Programm im neuen Jahr in der Riegelsberger Rathausgalerie

Ein breitgefächerten, unterhaltsames Programm bietet die Riegelsberger Rathausgalerie auch im neuen Jahr. Annerose Nill, Kulturbeauftragte der Gemeinde, und ihre Kollegin Petra Laufer haben eine bunte Mischung aus Pop-, Rock-, Soul- und Jazzmusik, Theater und Lesung, Ausstellungen und Zauberei auf die Beine gestellt.

Die „Rathausmusik“ beginnt am Freitag, 29. Januar, 18 Uhr, mit jungen Talenten aus der seit vier Jahren laufenden Reihe „Music was my first love“ – diesmal gibt es in einem abendfüllendem Programm ein „Best of“ aus der Reihe. Annerose Nill ist sehr angetan vom Nachwuchs: „Überraschend gut, musikalisch top, unterhaltsam und erfrischend jung sind die Musiker, die Coversongs aus vielen Richtungen und eigene Komposition präsentieren.“ Die Akteure des Abend sind das Duo „More than Voices“ mit Michelle Cojocaru und Jannik Lauer (Rock, Pop, Soul und Jazz) und das Duo „Zephyrsky“ mit Justin Hayo und Philipp Herget, deren Musik im Bereich zwischen Reggae und Country liegt.

Bekannte Namen sind dann am 19. Februar mit der Gruppe „Loomas“ zu Gast: „Loomas bringt mit Patricia Leidig und Roland Kunz zwei außergewöhnliche Künstler zusammen, die mit einem energetisch und melodiös packenden Art-Pop ein ganz eigenes Fenster öffnen“, sagt Anerose Nill und spricht von „eingängigen Melodien“, „groovenden Rhythmen“ und einem „Hochseilakt an Flügel und Keyboards“. Mit dabei ist auch der bekannte Gitarrist Guido Allgeier.

Mit Theater und Literatur geht es am 1. März weiter. In der Reihe „WortArt Literatur in Riegelsberg “ liest Isabella Archan aus ihrem Kriminalroman „Marie spiegelt sich“. Die gebürtige Grazerin zeigt bei ihren ironischen und spannenden Lesungen auch ihr schauspielerisches Talent. In dem Köln-Krimi (Conte Verlag) versuchen eine Kommissari und eine verzweifelte Mutter ein entführtes Mädchen zu finden.

Um Höhepunkte aus dem „Great American Songbook“ („Das große amerikanische Liederbuch“) geht es am 17 März mit dem „New Art Quartett“. Im Mittelpunkt stehen Jazz-Klassiker der 1930er bis 1960er Jahre, die sich in der Folge zu Hits der Unterhaltungsmusik entwickelten. Zum „New Art Quartett“ gehören Claus Krisch (Piano), Frank Grandjean (Bass), Philipp Molz (Saxofon) und Rolf Seel (Drums), unterstützt werden sie von Hans Mittermüller (Gesang), der auch in kleinen Texten die Original-Komponisten und Sänger der Lieder des Abends vorstellt.

„Geheimnisvoll und fantastisch“ werde es dann am 24. März, mit Zauberkünstler Kalibo, zu dessen Markenzeichen neben einer Menge Zaubertricks auch selbstironische Comedy gehören.

 

Zum Thema:

Die Termine im ersten Quartal, jeweils 19 Uhr:Freitag, 29. Januar: „Best of music was my first love“ (Eintritt: 8/5 Euro) Freitag, 19. Februar: Loomas (10 Euro)Donnerstag, 1. März: Krimi-Lesung + Theater mit Isabella Archan (5 Euro)Do., 17. März: New Art Quartett (8 Euro)Do., 24. März: Kalibos Zaubershow (10 Euro)Vorverkauf: Bürgerbüro (Rathaus); Schreibwaren Zapp, Kirchstraße 14; Versicherungsbüro Marx, Saarbrücker Str. 236 (Am Stumpen). Reservierung: Gemeinde Riegelsberg , Tel. (0 68 06) 93 00, Mail: kultur@riegelsberg.de Ausstellungen in der Rathausgallerie, Vernissagen jeweils sonntags, 18 Uhr: 28. Februar: Astrid Latz, Holzdrucke.8. Mai: Gemeinschaftsausstellung Leonardo Da Vinci Schule/künstlerischen Beirat der Gemeinde/Aktionsbündnis Stolpersteine, Thema: „Was hält uns zusammen, was treibt uns auseinander?“ 5. Juni: Klaus Detemple, Malerei und Kunstinstallation.11. September: Evelyn & Bernd Geiter, Geiter Art & Design.11. Dezember: Albert Herbig, ARTgenosse. mj
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein