A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Schwalbach und AS Schwalbach/Schwarzenholz Gefahr durch defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:46)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mittelalterliches Spektakulum lockt zur Burg Dagstuhl

Die Ruine der Burg Dagstuhl.

Die Ruine der Burg Dagstuhl.

Eine romantische Ruine, bunte Zelte, Hammerschläge, Schwerterklirren, Musikanten und Gaukler, dunkles Bier und dampfende Fladen, versprechen die Veranstalter für das „Sagenhafte Spektakulum auf Burg Dagstuhl“ von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August. Zum sechsten Mal findet rund um die im Wald gelegene Burgruine Dagstuhl dieses Mittelalterfest statt. „Musikprogramm auf der Veranstaltungsbühne, Turnier- und Spielstationen für Kinder, Handwerk zum Mitmachen, Markthändler, Bastelangebote und Gaumenfreuden entführen ins Mittelalter“, heißt es in einer Mitteilung.

Ritterturnier für Kinder

Das Tagesprogramm bietet ein Kinderritterturnier von Fantashion, Gaukelei mit „Jomamakü“, Unterhaltung für Kinder mit dem Lager der Sugambrer, Wappen basteln, Bogenschießen und Axtwurf für Jedermann mit der Freyen Söldnerschaft von Hagen, das Lager der Tafelrunde, die Feldschmiede und mitreißende Klänge von Okzitanis. Für mittelalterlichen Musikgenuss sorgen an den beiden Abenden „Duivelspack“ und „Elane“. Die Musikformation „Duivelspack“ kommt in altertümlich anmutenden Gewändern daher und spielt auf mittelalterlichen Instrumenten, doch ihre Lieder sind in Sprache und Stil der heutigen Zeit angepasst.

Inspiriert durch Balladen und Gassenhauer aus alter Zeit, entführen sie die Zuhörer in die Tavernen des Mittelalters, in die Badestuben, auf die Schlachtfelder, über Wiesen und durch Wälder. „Elane“ haben ihre Wurzeln in den Wäldern des Sauerlandes. Die charakteristische Melange aus organischen und elektronischen Klängen ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Mit der Stimme von Frontfrau Joran Elane vermischen sich akustische und elektronische Gitarren, Violine, Viola, Cello, sanfte Klangflächen, Percussion und Orchesterarrangements.

Feuershow heizt Gästen ein

Im Anschluss an das Konzert werden Jomamakü mit einer dynamischen Feuershow zu mittelalterlichen Klängen den Nachtschwärmern noch kräftig einheizen. Die Musikformation Okzitanis spielen Musik des Mittelalters und der Frührenaissance, inspiriert von der Tradition der okzitanischen Troubadoure, die auf ihren Reisen durch ganz Europa und nicht selten bis ins ferne Morgenland zogen, Musik aus aller Herren Länder sammelten, und eine Vielzahl fremder Sprachen erlernten. Wobei sich das Publikum aber nicht zurücklehnen und einfach zuhören kann. Nein, bei fast jedem Lied ist Mitsingen oder Klatschen gefordert. mtn 

Weitere Informationen beim Kulturamt der Stadt Wadern, Tel. (0 68 71) 50 70, per Mail: kultur@wadern.de oder im Internet:
www.wadern.de
www.burgdagstuhl.de






AUF EINEN BLICK

Freitag, 2. August, 19 Uhr: Eröffnung des Spektakulums 20 Uhr: Musiknacht mit „Duivelspack“

Samstag, 3. August, 14 bis 23 Uhr: Markttreiben und Lagerleben rund um die Burg; mittelalterliches Handwerk zum Anfassen, Axtwurf, Bogenschießbahn, Gaukelei und Jonglage mit Jomamakü.
Zwischen 14 und 18 Uhr: Das Lager der Sugambrer unterhält mit Stelzenlaufen, Zauberei, Schatzsuche, Fotosession, Geschichten, Stockbrot und Zinngießen. Mittelalterliches Kreativangebot für Kinder: Ritterturnier mit Fantashion, mittelalterliche Musik mit Okzitanis.
10 Uhr: Eine Wanderung durch das Sagenhafte Löstertal, Treffpunkt: Schloss Dagstuhl, Länge: etwa 14 Kilometer, Wanderer haben freien Eintritt fürs Spektakulum.
18 Uhr: Ritterschlag für Kinder. 20 Uhr: Abendkonzert mit Elane, zum Abschluss (gegen 22.30 Uhr) Feuerschau mit Jomamakü.

Sonntag, 4. August: 11 bis 18 Uhr Markttreiben und Lagerleben rund um die Burg, mittelalterliches Handwerk zum Anfassen, Axtwurf, Bogenschießbahn, Gaukelei und Jonglage mit Jomamakü.
Zwischen 14 und 18 Uhr: Das Lager der Sugambrer unterhält mit Stelzenlaufen, Zauberei, Schatzsuche, Fotosession, Geschichten, Stockbrot und Zinngießen. Für Kinder: Ritterturnier mit Fantashion. Mittelalterliche Musik mit Okzitanis.
18 Uhr: Ritterschlag für Kinder, 15 Uhr und 17 Uhr: Vorführungen Jomamakü (Hauptbühne). 

Eintritt: Tageskarte Erwachsene: drei Euro, Tageskarte Kinder/Jugendliche: zwei Euro Gewandete: ein Euro, Kinder unter Schwertmaß: kostenlos, Familienkarte: acht Euro/Tag (maximal zwei Erwach„ Duivelspack“ spielen auf mittelalterlichen Instrumenten. sene und zwei Kinder).
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein