L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

„Monsieur Claude und seine Töchter” Samstag beim Kirkeler Open-Air-Kino

Es wird viel zu lachen geben: Szene aus „Monsieur Claude und seine Töchter“ von Philippe de Chauveron. Foto: Neue Visionen

Es wird viel zu lachen geben: Szene aus „Monsieur Claude und seine Töchter“ von Philippe de Chauveron. Foto: Neue Visionen

Ihr Blick dürfte in diesen Tagen sicher öfter als sonst gen Himmel gehen, schließlich ist gerade Tag für Tag bestes Kino-Open-Air Wetter: Sarah Guthor, Kultur-Fachfrau bei der Gemeinde Kirkel , steckt mit dem Team in den Vorbereitungen für das alljährliche Kino-Open Air am Fuße der Kirkeler Burg. Das findet am kommenden Samstag, 18. Juli, statt, „und zwar bei jeder Wetterlage“, wie Guthor betont. Da wäre natürlich das derzeit herrliche Wetter mit klaren Nächten optimal für den Kino-Genuss unter freiem Himmel. Und wenn sich dann bei Einbruch der Dunkelheit die Silhouette der Burgruine mit ihrem historischen Gemäuer und dem Handwerkerdorf in eine malerische, fast mystische Kulisse verwandelt, schreibt Guthor in einer Mitteilung, steht dem Kinogenuss nichts mehr im Wege.

In diesem Jahr ist Lachen angesagt und Fröhlichkeit, denn auf dem Spielplan des Open-Air-Kinos steht an diesem Abend die französische Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter “ des Regisseurs und Drehbuchautors Philippe de Chauveron. Ein Streifen, der nach seiner Premiere im Juli vergangenen Jahres bisher allein in Frankreich mehr als zwölf Millionen Besucher in die Kinos zog. Sie alle amüsierten sich köstlich bei dem Versuch des konservativen, streng gläubigen Ehepaars Verneuil, ihre vier Töchter unter die richtige Haube zu bringen. Die drei Ältesten heiraten nicht die erhofft katholischen Männer, bleibt als letzte Hoffnung Tochter Nummer vier, die mit ihrer Ankündigung, einen katholischen Schauspieler zu heiraten, Freude auslöst. Die ist schnell verschwunden, als sich ihr Zukünftiger als Farbiger entpuppt . . .Ein Kinoerlebnis, das knapp zwei Stunden gespickt mit viel Witz und Humor bietet und viel Unvorhergesehenes auf die Leinwand zaubert.

Wegen des großen Interesses der Kino-Freaks der Region und der einzigartigen Kulisse hat sich das Open-Air-Spektakel am Wahrzeichen der Gemeinde Kirkel längst als fester Bestandteil des Burgprogramms etabliert. Man kann früh kommen, um sich gute Plätze zu suchen: Einlass ist ab 20 Uhr. Die Filmvorführung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit, also ungefähr gegen 22 Uhr. Die Bestuhlung der Veranstaltung sieht keine reservierten Plätze vor, mitgebrachte Sitzgelegenheiten können auch gerne genutzt werden, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde Kirkel .

Karten gibt es im Vorverkauf bei den Filialen der Kreissparkasse in Kirkel-Neuhäusel und Limbach sowie auch beim Kulturamt der Gemeinde Kirkel , Rathaus, Zimmer 28, für sechs Euro. An der Abendkasse kosten sie sieben Euro. Infos gibt's beim Kulturamt, Tel. (0 68 41) 80 98 39.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein