Saarland: Auf der L 346 kommt es zwischen Honzrath und Düppenweiler zu Verkehrsbehinderungen auf Grund eines Verkehrsunfalls. (15:19)

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mordversuch in Saarbrücken? Patient soll Arzt angeschossen haben

Bluttat in der Blumenstraße:  Die Polizei stellt am Montag (12.05.2014) Untersuchungen an.

Bluttat in der Blumenstraße: Die Polizei stellt am Montag (12.05.2014) Untersuchungen an.

Auf den Fotos zu sehen: Die Spurensicherung der Polizei Saarbrücken stellt Untersuchungen eines mutmaßlichen Tatortes in der Saarbrücker Blumenstraße an. Dort kam es nach Aussagen von Polizeisprecher Georg Himbert zu einer Bluttat, als ein 62-jähriger Arzt von einem seiner Patienten angeschossen wurde.

Der Arzt, so Himbert weiter, sei mit seinem PKW vor seiner Praxis vorgefahren und ausgestiegen, als der Patient sich ihm entgegen stellte und unvermittelt auf ihn schoss. Die Kugel traf das Opfer in den Kopf. Anschließend habe der mutmaßliche Täter sich in einem nahen Hinterhof selbst in den Kopf geschossen.

Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen 32-jährigen, gebürtigen Russen aus Heusweiler gehandelt haben, der bei dem Arzt als Drogenkonsument in Behandlung war. Die Waffe habe er sich wohl illegal besorgt, einen Waffenschein besaß er keinen. Er wurde nach dem Kopfschuss in ein Homburger Krankenhaus gebracht, wo er vor wenigen Minuten (Stand: 13:33 Uhr) verstarb.

Der Arzt überlebte den Anggriff schwer verletzt, wird in einer Saarbrücker Klinik behandelt. Er schwebt in Lebensgefahr. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein