Saarland, L 295 zwischen Wemmetsweiler und Heiligenwald, Unfallaufnahme, Vollsperrung (06:07)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Mott"-Schlägerei endlich aufgeklärt: 20-Jähriger ermittelt

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Der Fall gestaltete sich für die Beamten zunächst als äußerst kompliziert. Als die Polizei im Februar noch während der Schlägerei eintraf, flüchteten die Beteiligten - und gaben sich im Anschluss als solche auch nicht zu erkennen. 

Schließlich konnte der Vorfall dennoch über zahlreiche Befragungen und Vernehmungen der Polizei St. Wendel geklärt werden: Als Beschuldigter der vorliegenden Körperverletzung wurde ein 20-jähriger Mann aus Ottweiler ermittelt.

Konkret dürfte sich der Vorfall wie folgt ereignet haben: Am Tag der Tat war es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Mann aus St. Wendel und dem 20-jährigen Täter gekommen. Der Mann aus Ottweiler verletzte den 19-Jährigen durch einen Kopfstoß ins Gesicht. Nachdem der 19-Jährige kurze Zeit später mit mehreren Begleitern auf den Mann aus Ottweiler losgehen wollte, ergriff dieser die Flucht und rannte vor den Verfolgern über die „Mott“ davon und suchte Schutz in einem Friseursalon.

Der 20-jährige Tatverdächtige hat bisher selbst noch keine Angaben zu dem Vorfall gemacht. Der Fall wurde zwischenzeitlich an die Staatsanwaltschaft Saarbrücken abgegeben. 

Der Dienststellenleiter der Polizei St. Wendel, Martin Walter, teilt mit: „ Der aktuelle Ermittlungserfolg beweist, dass sich engagierte Polizeiarbeit vor Ort auszahlt und zu einer konsequenten Überführung von der Straftätern führt."
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein