L151 Wadern Richtung Weiskirchen Zwischen Weiskirchen und Landesgrenze Gefahr durch umgestürzte Bäume, Vollsperrung bis 24.01.2018 08:00 Uhr, die Situation dauert voraussichtlich noch mindestens 4 Stunden an (20.01.2018, 23:28)

L151

Priorität: Sehr dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mutmaßlicher Messerstecher von Lebach in Psychiatrie gebracht

In der Landeswohnsiedlung in Lebach nimmt die Polizei am Donnerstag (26.03.2015) einen Afghanen fest, der zuvor auf einen Landsmann eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben soll.

In der Landeswohnsiedlung in Lebach nimmt die Polizei am Donnerstag (26.03.2015) einen Afghanen fest, der zuvor auf einen Landsmann eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben soll.

Bei dem 35-Jährigen Landsmann des Opfers sei eine psychische Erkrankung diagnostiziert worden, begründete ein Sprecher der Polizei am Freitag die Entscheidung. Der am Donnerstag niedergestochene 33-Jährige war am Freitag bereits außer Lebensgefahr. Das Tatmotiv war jedoch weiterhin unklar. «Die Motivation könnte man in der psychischen Erkrankung suchen», sagte der Polizeisprecher.

Der mutmaßliche Messerstecher war kurz nach dem Handgemenge festgenommen worden. Er soll seinem Kontrahenten unter anderem einen Stich in die Leber beigebracht haben. In der zentralen Aufnahmestelle des Saarlands leben derzeit nach Angaben des Innenministeriums rund 1350 Flüchtlinge und Asylbewerber.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein