L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mutter des Findel-Babys hat bereits drei Kinder

St. Wendel/Freisen. Welche Zukunft steht dem Findel-Baby von Freisen bevor? Seine Mutter (21) hatte es am Freitag wenige Stunden nach der Geburt in der Kälte ausgesetzt. Jetzt stellte sich heraus: Die junge Frau hat bereits drei Kinder.

Nach Informationen der Saarbrücker Zeitung lebt aber nur noch eine Tochter (3) bei der arbeitslosen Freisenerin. Zwei weitere Kinder hatte sie in der Vergangenheit zur Adoption freigegeben.
Ihr viertes Baby hatte sie am Freitag, wenige Stunden nach der Geburt, in ihrem Wohnort in einen Hauseingang gelegt. Sie hatte das Kind allein zu Hause entbunden. Ein Spaziergänger fand das Mädchen schließlich in der Kälte liegend. Wie die Leiterin des St. Wendeler Kreisjugendsamts, Vera Meyer, erzählt, sei das Baby wohlauf, liege aber noch in der Kinderklinik Kohlhof.
Unterdessen haben zwei Mitarbeiterinnen des Jugendamtes der Mutter am Mittwochnachmittag einen Hausbesuch abgestattet. Es geht nun um die Frage, was mit dem Säugling geschehen soll. Meyer: „Wir sind dabei, mit der Mutter zu klären, welche Anschlussmaßnahmen eingeleitet werden müssen, beispielsweise Unterstützung für die Familie, Unterbringung des Kindes bei einer Pflegefamilie oder Freigabe zur Adoption.“ Klar sei aber bereits, dass die junge Frau von „der Situation, in der sie lebt, völlig überfordert war, weshalb sie sich entschloss, das Kind auszusetzen“. szn/bie


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein