A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Neunkirchen-Heinitz linker Fahrstreifen blockiert, Verkehrsbehinderung durch verschmutzte Fahrbahn (15:26)

A8

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach Disco-Besuch: 17-Jähriger von Güterzug überrollt

Freunde legten Blumen und Kerzen am Unfallort ab. Die Polizei warnt nachdrücklich davor, die Gleisanlagen zu betreten.

Freunde legten Blumen und Kerzen am Unfallort ab. Die Polizei warnt nachdrücklich davor, die Gleisanlagen zu betreten.

Saarbrücken/St. Ingbert. Wie kam der Jugendliche, der vor wenigen Tagen seinen 17. Geburtstag gefeiert hatte, am Sonntagmorgen gegen 4.10 Uhr auf die Bahngleise in Höhe der Lebacher Straße in Saarbrücken? Diese Frage stellen sich Polizei und Freunde des 17-Jährigen aus St. Ingbert. Der Lokführer, der mit dem Güterzug auf dem viel befahrenen Gleis in Richtung Forbach unterwegs war, gab noch ein Notsignal ab, leitete nach Angaben der Bundespolizei auch eine Notbremsung ein. Vergeblich. Der Zug überrollte den Jungen, der vor einem Tunnel im Gleis saß.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Es spricht vieles für einen tragischen Unfall. Der zuständige Staatsanwalt hat keine Obduktion der Leiche angeordnet. Nach Zeugenaussagen, so ein Polizeisprecher gestern, stehe fest, dass der Jugendliche stark alkoholisiert war. Demnach besuchte er am Samstagabend eine Geburtstagsparty in einer Saarbrücker Discothek in Bahnhofsnähe. Dort soll ihn Sicherheitspersonal vor die Tür gesetzt haben, möglicherweise weil er sich übergeben hatte. Das Personal der Disco und die Sicherheitskräfte sollen, so der Polizeisprecher, noch vernommen werden. Es wird spekuliert, dass der Junge unter Alkoholeinfluss die Orientierung verloren hat und in der Lebacher Straße auf die Gleise geriet. Am Unfallort haben Freunde Blumen und Kerzen niedergelegt. Die Bundespolizei weist darauf hin, dass dort höchste Lebensgefahr besteht, weil in engen Abständen Züge fahren. Die Kerzen, ein Foto und ein Kreuz wurden entfernt und am Wendehammer in der Europaallee wieder aufgestellt. mju
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein