A620 Saarbrücken - Saarlouis AS Saarbrücken-Wilhelm-Heinrich-Brücke in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Motorsportveranstaltung bis 18.08.2017 06:00 Uhr (04:34)

A620

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach Messer-Attacke auf Arzt: Mann muss in Anstalt

Der Mann, der seinen  Arzt mit einem Messer schwer verletzt hat, soll in eine forensische Klinik eingeliefert werden, da der Richter der Auffassung ist, dass er weiterhin eine Gefahr für seine Mitmenschen darstellt (Symbolfoto).

Der Mann, der seinen Arzt mit einem Messer schwer verletzt hat, soll in eine forensische Klinik eingeliefert werden, da der Richter der Auffassung ist, dass er weiterhin eine Gefahr für seine Mitmenschen darstellt (Symbolfoto).

Saarbrücken. Weil er mit einem großen Küchenmesser auf seinen Arzt einstach (wir berichteten), muss ein 50-jähriger Taxifahrer hinter die Gitter einer forensischen Klinik. Das hat gestern das Saarbrücker Landgericht entschieden. Der Mann leidet an einer paranoiden Schizophrenie und kann für seine Taten nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Von ihm geht weiterhin eine Gefahr aus, so die einhellige Meinung aller Beteiligten am gestrigen Prozesstag.

Der Oberstaatsanwalt und der Anwalt des schwer verletzten Arztes werteten die Tat als versuchten Mord aus Heimtücke. Der Überfall wäre tödlich ausgegangen, wenn dem Arzt nicht zwei Männer zu Hilfe geeilt wären. Die Verteidigung ging von versuchtem Totschlag aus. Das Gericht folgte dieser Ansicht. Es gehe jedoch nicht um die Bestrafung des Täters, sondern um den Schutz der Allgemeinheit vor weiteren Übergriffen, hieß es zur Urteilsbegründung.
jht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein