A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Sankt Ingbert-West und AS Sankt Ingbert-Mitte in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (15:54)

A6

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nauwies: Drei Tage wird mit viel Musik gefeiert

Im Nauwieser Viertel beginnt am Freitag eine der größten Sommerpartys der Stadt.

Im Nauwieser Viertel beginnt am Freitag eine der größten Sommerpartys der Stadt.

Saarbrücken. Erst tanken, dann hemm. Exil-Saarländer nutzen eine der großen Saarbrücker Sommer-Feten gern gegen Heimweh: das Nauwieser Fest. Vom Freitag, 29. Juli, bis zum Sonntag, 31. Juli, verwandelt sich das Viertel in einen Massentreff mit Musik – und mehr.

Fractical Illusion, die erste Band, legt am Freitag um 19 Uhr auf dem Max-Ophüls-Platz, dem Standort der Hauptbühne, los und nennt melodischen Punkrock als Markenzeichen. Weiter geht’s um 20 Uhr mit den Thee Cherylinas und einem Comeback. Die Musiker kehren nach 15 Jahren auf die Bühne zurück. Im Gepäck ist ein Mix aus eigenen Werken und Klassikern von The Who und The Yardbirds.

Ebenfalls am Freitagabend tritt eine der Lieblingskombos des Programm-Planers auf: Kai Jorzyk vom Verein Rockstar nennt als persönlichen Favoriten Buster Shuffle. Ab 22.30 Uhr spielen die vier Londoner auf der Hauptbühne eine Mischung aus Ska, Pop und Rock ’n’ Roll. Und sie singen mit typischem Cockney-Akzent.
Jorzyk hat auch in die übrigen Festtage auf der Nauwies genug Musik gepackt. Manche Künstler haben ein Heimspiel, andere reisen – siehe Buster Shuffle – von außerhalb an.

Beim Fest gibt’s nicht nur Vielfalt für die Ohren, sondern auch nahrhaftes Lesefutter. Der Bücherflohmarkt im Hof des Buchladens in der Försterstraße dauert am Samstag von 14 Uhr bis 19 Uhr.
Wer nach dem Live-Vergnügen noch Musik zum Mitnehmen sucht, kann bei der CD- und Schallplattenbörse stöbern. Termin: Samstag und Sonntag ab 13 Uhr auf dem Max-Ophüls-Platz.

Eine Kombination aus Fest und elternfreundlichem Service des SOS Kinderdorfs sorgt dafür, dass die Großen ungestört feiern und die Kleinen Spaß haben. Während die Eltern das Fest besuchen, haben die SOS-Mitarbeiter und ihre jungen Gäste im Alter von drei bis zehn Jahren Spaß bei der Kinderolympiade. Im Hof zwischen Seilerstraße und Nauwieser Platz (Eingang 9), zeigen die Kinder am Samstag von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr, wie sportlich sie sind. Und auch in diesem Jahr heißt es „Tausch und Plausch“ in der Nauwieser Straße 50. Die Kinder können sich dort schminken lassen und am Glücksrad drehen. Wer Spielsachen tauschen möchte, kann es selbstverständlich auch tun. Damit das Fest für alle, Anwohner wie Gäste, zum Wochenende ohne Reue wird, hat die Polizei ein paar Tipps zusammengestellt. Sprecher Klaus Ruffing fasst zusammen: „Die Stadt Saarbrücken richtet zum Fest Halteverbotszonen ein. Außerdem gibt es Sperrungen. Anwohner sollten deshalb die Hinweise zur Sperrungsdauer beachten und ihre Autos rechtzeitig aus den Halteverbotszonen entfernen. Wir versuchen, in der Regel die Halter ausfindig zu machen, um ein Abschleppen zu vermeiden.“ Und hier gibt es der Stadtpressestelle zufolge ab nächsten Freitag, 10 Uhr, Sperrungen: Nauwieser Straße, Cecilienstraße, Grünstraße, Bleichstraße, Nassauer Straße und Seilerstraße.

Ansonsten treibt das Fest den Stresspegel bei der Polizei nicht in die Höhe. Klaus Ruffing erklärt: „Sicherlich gibt es hin und wieder Beschwerden über Ruhestörungen und Verunreinigungen. Hinzu kommen alkoholbedingte Ausfallerscheinungen und Rangeleien. Aber das ist bei einem Fest dieser Größenordnung normal.“ Im Auge behalten werde die Lage an allen Tagen ein uniformiertes Team, das sich auf der Nauwies bestens auskenne. „Unsere Kontaktpolizisten sind zu den relevanten Zeiten im Einsatz“, sagt Ruffing. Über die Zahl der Beamten macht er aus taktischen Gründen keine Angaben. red/ole
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein