L119 Sankt Ingbert-Ost - Homburg Zwischen Kirkel und Autobahnauffahrt A8 in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (08:43)

L119

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Ampeln für Saarlouis

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Saarlouis. Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse hat die Stadt Saarlouis Zuschüsse vom Land in Höhe von über 300 000 Euro erhalten. Mit dem Geld werden Haltestellen ausgebaut und Ampelanlagen verbessert.

Der Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr, Dieter Grünewald, überreichte im Saarlouiser Rathaus im Beisein von KVS-Direktor Andreas Michel drei Zuwendungsbescheide an Oberbürgermeister Roland Henz, Bürgermeister Klaus Pecina und den Beigeordneten Manfred Heyer.

Die Ampelanlagen im Inneren Ring West sollen optimiert werden, um die Busse zu beschleunigen.

Die Kosten betragen 300 000 Euro, von denen 166 000 Euro zuwendungsfähig sind, wodurch sich ein Zuschuss von 124 500 Euro ergibt. In der Holtzendorffer Straße soll ein niederflurgerechter Haltepunkt „Alte Saarbrücke“ sowie gegenüber vom Stadtgartengymnasium eine Fußgängerampel neu gebaut werden. Zu den Baukosten von 105 000 Euro gewährt das Land einen Zuschuss von 78 750 Euro. In den Stadtteilen werden Haltepunkte niederflurgerecht ausgebaut.

Dazu gehören in Roden die Haltepunkte „Winterstraße/ Limbergstraße“ und „Treppenstraße/ Rodenhübel“, in Fraulautern der Haltepunkt „Ulanenstraße“ sowie die Haltestelle „Siedlerstraße“. Kosten: 140 000 Euro. Davon wurden 105 000 Euro als Finanzhilfe aus GVFG-Mitteln (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) bewilligt. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein