B423 Homburg Richtung Habkirchen Zwischen AS Einöd und Einmündung L212 ein Fahrstreifen blockiert, Unfall (15:41)

B423

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Artistik-Dinnershow im Alexander Kunz Theatre ab 8. November

Ab 8. November gibt es eine neue Artistik-Dinnershow im Alexander Kunz Theatre.

Ab 8. November gibt es eine neue Artistik-Dinnershow im Alexander Kunz Theatre.

Alexander Kunz sucht neue Herausforderungen. Das bedeutet jedoch nicht, dass der saarländische Sternekoch bei der vierten Saison seiner Dinnershow unter die Artisten geht. Für ihn liegen diese vielmehr darin, sein festliches Vier-Gang-Menü weiter zu verfeinern. Im Stammhaus in Bliesen präsentierte er nun einen ersten Vorgeschmack auf das, was die Gäste seines „Alexander Kunz Theatre“ ab 8. November in Saarbrücken erwartet.

So gibt es dieses Mal nicht einen ersten Gang, sondern gleich vier Vorspeisen-Variationen: Tatar vom Freilandrind, mediterranes Gemüse auf Ziegenfrischkäsemousse, eine gebackene Praline von der Kalbsbacke sowie ein Krabben-Cocktail. Das vegetarische Menü startet mit vier verschiedenen, warmen und kalten Süppchen.

„Wir wollten auch mal was Neues für Vegetarier bieten“, erklärt Kunz. Während die anderen Gäste wild gefangenen Steinköhler serviert bekommen, erhalten sie ein Cappuccino von sautierten Waldpilzen. Das pochierte Landeigelb so hinzubekommen, dass es keine Haut zieht, sei für die Küche eine besondere Herausforderung.

„Beim Hauptgang wollten wir uns auf das Wesentliche konzentrieren. Es muss einfach schmecken“, beschreibt Kunz das Supreme vom Perlhuhn in Johannisbeer-Portweinsoße. Alternativ stehen handgemachte Ricotta-Tortellini auf Blattspinat auf der Karte. Und zum Dessert möchte Kunz seinen Gästen einen Klassiker der französischen Küche mal anders kredenzen: Er kombiniert süßen Napfkuchen mit Orangensorbet und exotischen Früchten. Dazu serviert er eine Pipette mit Rum zum Selbstdosieren. Seine Frau Anke Kunz empfiehlt zu den einzelnen Gängen die passenden Weine.

Die Künstler, die in der vierten Saison des „Alexander Kunz Theatre“ auftreten, werden zwar erst Ende August bekannt gegeben. So viel verrät der Sternekoch aber schon jetzt: „Es wird unter anderem Handstand- und Strapatenseil-Akrobatik, Zauberei sowie Musik und Live-Gesang geben.“

Der Eintritt inklusive Menü kostet je nach Kategorie (Rang, Loge, Manege) und Wochentag zwischen 89 und 149 Euro. Nachdem die im vergangenen Jahr erstmals angebotenen zwei Familientage so gut angenommen worden seien, gebe es dieses Mal am 8. November sowie am 6., 25. und 26. Dezember gleich vier Termine, so Kunz. mv

Weitere Infos und Reservierungen unter Tel. (0 18 05) 22 55 44, www.kunz-theatre.de.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein