A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen Dreieck Saarbrücken und AS Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (06:37)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Fahrpläne ab 11. Juli wegen Gleisbauarbeiten

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Malstatt. Vom Saarbrücker Hauptbahnhof kommend enden und beginnen die Saarbahnfahrten jeweils an der Haltestelle Ludwigstraße. Auf diesem Abschnitt wird während der Bauarbeiten der reguläre Fahrplan gefahren. Etwa 150 Meter oberhalb der Haltestelle Ludwigstraße wird eine provisorische Haltestelle eingerichtet. Die Züge aus Richtung Siedlerheim enden dort, die in Richtung Riegelsberg beginnen dort. Dabei fahren die Züge nur auf einem Gleis und im 15-Minuten-Takt – aber als Doppeltraktions-Züge. Alle diese Fahrten werden montags bis freitags bis bzw. ab Walpershofen/ Etzenhofen durchgeführt, so dass hier ein durchgängiger 15-Minuten-Takt über den ganzen Betriebszeitraum besteht. Am Samstag, 16. Juli, sowie am Sonntag, 17. Juli, fährt die Saarbahn von und nach Walpershofen/ Etzenhofen halbstündlich, viertelstündlich versetzt bis/ab Riegelsberg Süd. Betrieblich bedingt verschieben sich die Abfahrtszeiten auf dem nördlichen Abschnitt (ab bzw. bis Ludwigstraße) gegenüber dem regulären Fahrplan wie folgt. Montag bis Freitag: In Richtung Riegelsberg fahren die Saarbahnen bis 20 Uhr immer sechs Minuten früher als normalerweise, nach 20 Uhr fahren sie zwei Minuten später als normalerweise. Von Walpershofen/Etzenhofen beginnt die erste Fahrt um 4.50 Uhr. Die übrigen Fahrten starten bis 20 Uhr eine Minute später, nach 20 Uhr sechs Minuten früher als im normalen Fahrplan. Am Samstag, 16. Juli, fahren die Saarbahnen in Richtung Riegelsberg zwei Minuten später – und von Walpershofen/ Etzenhofen in Richtung Saarbrücken aber sechs Minuten früher als normalerweise. Alle Änderungen stehen auch auf der Internetseite. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein