-8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Flüsterschienen für die Saarbahn

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Reuter verwies zunächst darauf, dass die Erneuerungsarbeiten in den Herbstferien stattfinden, um die Beeinträchtigungen für die Anlieger und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Zur so frühen Arbeit an den noch „jungen“ Gleisen sagte er: „Die Schienen im genannten Streckenbereich mit seinen Kurven weisen besonders starke Abnutzungen auf und können entgegen der Zusage des Herstellers nicht durch Aufschweißen repariert werden. Sie werden durch ein gleichwertiges System vom neuesten Standard ersetzt.“

Betriebsleiter Michael Irsch nannte Details: „Die sogenannten Flüsterschienen sind in einem Mantel aus abfederndem Material eingelagert, das nur bedingt wärmebeständig ist. Da sie durch Abnutzung regelmäßig aufgeschweißt werden müssen, kam Stahl geringerer Härte zum Einsatz. Die höhere Abnutzung wurde zugunsten des geringeren Körperschalls akzeptiert. Die neuen Schienen werden genauso leise sein wie die ursprünglichen.“ Laut Reuter habe sein Unternehmen die Herstellerfirma der Gleise zur entsprechenden Gewährleistung aufgefordert. Seit der Einrichtung der Baustelle am 19. Oktober wurde der Bahnverkehr zwischen der Riegelsberghalle und der Post eingestellt.

Voraussichtlich am 4. November soll alles wieder geregelt ablaufen. In dieser Zeit überbrücken Pendelbusse den 400 Meter langen Abschnitt. Zwischen dem Heusweiler Markt und der Riegelsberghalle verkehren im 15- Minuten-Takt verschiedene Busse. Die Buslinie 140 wird nicht bis zur Haltestelle Güchenbach, sondern bis zur Post fahren, wo dann ein Umstieg auf die Saarbahn nach Saarbrücken möglich ist. Der Pkw-Verkehr wird von Heusweiler in Richtung Saarbrücken über die Kirchstraße umgeleitet, umgekehrt wird der Verkehr weiter über die Saarbrücker Straße fließen.

 Informationen zu den Fahrplänen gibt es unter Tel. (0 68 98) 5 00 40 00.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein