Meldung aufgehoben: Saarland: Gefahr durch Kühe auf der Fahrbahn zwischen Wadrill und Gehweiler. (12:29)

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Telefon-Abzocke

Saarbrücken. Die Verbraucherzentrale Saarland warnt vor Anrufern, die Gutscheine für Kosmetik ausloben. Denn in dem Telefonat werden persönliche Daten abgefragt. Oft ist den Verbrauchern nicht bewusst, dass dabei ein Vertrag mit einem Gewinneintragungsdienst geschlossen worden sein soll.

Die Überraschung kommt in mit der Telefonrechnung, so Silke Schröder, Beraterin bei der Verbraucherzentrale Saarland. Denn ihre angeblichen Forderungen machen die Firmen nicht über eine separate Rechnung geltend, sondern sie rechnen die Beträge auf der Telefonrechnung des Telefonanbieters, unter der Position „Beträge anderer Anbieter“, ab. Dabei geht es um Summen von rund zehn Euro pro Woche. Die Verbraucherzentrale rät, Telefonrechnungen zu prüfen und um unberechtigte Forderungen zu kürzen.
Vertrag widerrufen

Wer auf seiner Telefonrechnung verdächtige Beträge findet, sollte dem Telefonanbieter mitteilen, welcher Rechnungsbetrag unberechtigt ist und die Rechnung um diesen Betrag kürzen. Der Betrag muss unbedingt beim eigentlichen Rechnungssteller reklamiert werden. Dessen Anschrift findet sich auf der jeweiligen Telefonrechnung unter der Position „Beträge anderer Anbieter“. In den der Verbraucherzentrale bekannten Fällen war dies die Firma Telomax GmbH. Verbraucher sollen einen Nachweis über den angeblich wirksamen Vertrag fordern. Zudem sollten sie den behaupteten Vertrag widerrufen und anfechten.

Verbraucher, denen lediglich der Kosmetikgutschein angeboten wurde und die keinem Vertrag zugestimmt haben, sollten bei der Polizei Anzeige erstatten. Rat dazu bietet die Verbraucherzentrale an. red

Infos: Tel. 0681 500890.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein