A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Webseite klärt über Hetze im Netz und Cybermobbing auf

Wenn falsche Behauptungen oder Beleidigungen über einen Menschen in sozialen Netzwerken, bei Messengern und anderen Online-Diensten verbreitet werden, sprechen Fachleute von Cybermobbing. (Symbolfoto)

Wenn falsche Behauptungen oder Beleidigungen über einen Menschen in sozialen Netzwerken, bei Messengern und anderen Online-Diensten verbreitet werden, sprechen Fachleute von Cybermobbing. (Symbolfoto)

Zum Safer Internet Day hat der Landesjugendring Saar seine neue Webseite gestartet. „You-fair.de: Gegen Hetze im Netz" entstand in Kooperation mit dem Jugendserver-Saar und soll über „Trolle, Shitstorms, (Cyber)Mobbing und Hate Speech" aufklären, hieß es in einer Mitteilung.

Cybermobbing bildet in diesem Jahr das Schwerpunktthema des Safer Internet Day, der heute stattfindet.

Fair Play sei zwar im Alltag selbstverständlich, doch manche Internetnutzer hielten sich nicht daran, sagte Nicole Lammerz, Projektleiterin des Jugendserver-Saar. „Sie nutzen Plattformen dazu, um andere bloßzustellen oder sogar gegen ganze Gruppen zu hetzen."

Auf der Webseite werden deshalb unter anderem Handlungsmöglichkeiten, die aktuelle Gesetzeslage und Anlaufstellen erläutert.

Der Safer Internet Day findet seit 2008 jährlich in der zweiten Februarwoche statt und soll das Bewusstsein für mehr Sicherheit im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln schärfen. In Deutschland koordiniert die EU-Initiative klicksafe.de die Aktivitäten.

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein