A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und AS Rehlingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (01:33)

A8

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neuer Focus: Ford stockt Personal auf

Saarlouis. Parallel zum Produktionsstart des neuen Focus-Modells der dritten Generation hat Ford gestern angekündigt, im Werk Saarlouis das Personal weiter aufzustocken. Ford werde für die Produktion 500 weitere Leiharbeiter engagieren, bestätigte Werkleiter Karl Anton eine Ankündigung des Betriebsratsvorsitzenden Gilbert Hess. Erst vor knapp vier Wochen hatte das Ford-Werk in Saarlouis 500 Leiharbeiter in eine Festanstellung übernommen. Sollte sich der Bedarf als dauerhaft herausstellen, könnten auch die neuen Leiharbeiter übernommen werden, sagte Anton.

Saarlouis ist Leitwerk für den Focus

Den Produktionsstart des neuen Focus bezeichnete Ford-Chef Bernhard Mattes als „magischen Moment“. Für das Ford-Werk Saarlouis ist es zumindest ein bedeutender Moment, da die Federführung bei diesem Modell dem Werk auf Jahre hinaus die Arbeitsplätze sichert. Saarlouis ist Leitwerk für den Focus – das Modell wird vom Saarland aus in mehr als 120 Länder exportiert. Außerdem legt Saarlouis die Standards fest, nach denen das Auto in den anderen Werken produziert wird. Zeitgleich zu Saarlouis startete gestern die Produktion im US-Werk in Michigan. Ab Mitte 2011 wird das Modell auch im russischen St. Petersburg gebaut, ab 2012 im chinesischen Chongqing.

Dass Saarlouis im Konzern den Zuschlag für den neuen Focus bekommen hat, bezeichnete Ministerpräsident Peter Müller (CDU) als Beleg dafür, „dass wir hier ein hervorragendes Werk haben“. Joachim Malter, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU), sieht die Entscheidung als Beispiel dafür, dass bei der richtigen Organisation auch Werke in Deutschland weltweit konkurrenzfähig sein können.

Produktionsstandort für Elektro-Focus?

Außen vor blieb bei der gestrigen Festveranstaltung die Frage nach dem Produktionsstandort des Elektro-Focus. Es ist ein offenes Geheimnis, dass auch dieses innovative Modell in Saarlouis gebaut werden soll. „Wir sind optimistisch, dass Saarlouis den Zuschlag bekommt“, sagte die saarländische Umweltministerin Simone Peter (Grüne) am Rande der Veranstaltung. Dass die Entscheidung gestern keine Rolle spielte, begründeten Ford-Insider damit, dass man den Produktionsstart nicht durch andere Nachrichten überlagern wolle. „Bei dem Hauptmodell sprechen wir von 350 000 Einheiten im kommenden Jahr“, sagte Werksleiter Karl Anton gestern. Beim Elektro-Focus handele es sich um weit geringere Stückzahlen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein