L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neues Hotel in Merziger Saarwiesen geplant

Nachrichten aus der Region Merzig.

Nachrichten aus der Region Merzig.

Hilbringen. Die Pläne für den Neubau eines Hotels auf dem Merziger Yachthafen-Gelände in den Saarwiesen nehmen Gestalt an: In einer öffentlichen Sitzung hat am Dienstag der Hilbringer Ortsrat der Eröffnung des Planverfahrens zum Bau eines Hotels auf dem Gelände des künftigen Sport- und Freizeitparks Merzig zugestimmt. Damit steht der Aufstellung eines Vorhaben bezogenen Bebauungsplans nichts mehr im Wege.

Die Planungsunterlagen der Verwaltung, die dem Ortsrat zur Beratung vorlagen, weisen einen Baukomplex mit 60 Doppelzimmern aus, der unmittelbar an „Das Bad“ angebaut werden soll. Antragsteller ist die Greveldinger Hotel und Gaststätten Betriebs GmbH mit Sitz in Merzig-Weiler. „Beansprucht werden im Rahmen des Neubaus rund 40 Stellplätze, die dann für ‚Das Bad’ an anderer Stelle dargestellt werden müssen“, erläuterte Ulrich Mey, Bauamtsleiter der Kreisstadt, der zu diesem Tagesordnungspunkt gehört wurde. Wichtig sei, künftigen Hotelgästen einen direkten Zugang zum benachbarten Bäderbetrieb zu gewährleisten. Darauf lege die Stadt nach Meys Worten besonderen Wert. Die Straßenführungen zu der Gesamtanlage blieben unverändert, versichert Mey auf Anfrage des Rates. Erhebliche Bedenken wegen eventueller Lärmbelästigungen gab es aus den Reihen des Rates.

„Unmittelbar am Außenbereich des Objektes befindet sich eine Discothek, zu der an Wochenenden bis zu 2000 Fahrzeuge an- und abfahren“, hieß es. Hierin läge unter Umständen später erhebliches Konfliktpotenzial, wenn sich Hotelgäste in ihrer Nachtruhe gestörte fühlten. „Der Betreiber kennt diese Situation und wird entsprechend handeln“, versicherte Mey. Schließlich sei der Standort mit der Stadt abgesprochen. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Doris Darimont, die die Sitzung leitete, bewertete das Projekt als „gute Sache für die Stadt Merzig“ und stellte fest: „Wenn das Planverfahren offengelegt ist, kann jeder seine Bedenken äußern“. Und weiter: „Heute beschließen wir nicht den Bau, sondern die Eröffnung des Verfahrens.“

Antragsteller Patrick Greveldinger, der als Geschäftsführer in Weiler das renommierte Hotel Laux in zweiter Generation betreibt, wollte sich auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung zu seinem Neubau-Vorhaben nicht detailliert äußern. „Solange nicht alles unter Dach und Fach ist, wird es von unserer Seite keine Stellungnahme geben“, betonte Greveldinger. Erst wenn die Stadt grünes Licht gebe, werde man - auch wegen des großen öffentlichen Interesses - über Einzelheiten zum Bauvorhaben sprechen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein