A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neun Verletzte nach Kollision auf A8

Schwarzenholz. Erleichterung bei den Rettungskräften: Obwohl es auf der Autobahn 8 fast wie nach einem Flugzeugabsturz aussah, gab es „nur“ drei Schwerverletzte. „Das hätte viel schlimmer ausgehen können“, meinte auch ein Polizeisprecher.

Nach Angaben der Polizei war kurz nach Mittag ein mit acht Insassen besetzter Kleinbus ins Schleudern geraten und mit einem auf der rechten Spur fahrenden Kombi zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge überschlugen sich und kamen total beschädigt entgegen der Fahrtrichtung wieder auf den Rädern zum Stehen. Wie durch ein Wunder fuhr kein nachfolgendes Auto in die Unfallstelle hinein. Aber erschreckend viele Autofahrer kümmerten sich nach Aussagen von Zeugen nicht um das Unfallgeschehen. Sie setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern.

Feuerwehr, Notärzte und Rettungsdienst hatten in der Folge Schwerstarbeit zu leisten. Rettungshubschrauber „Christoph 16“ bekam Unterstützung von dem luxemburgischen Notfall-Helikopter und dem Notarzteinsatzwagen aus Saarlouis. Insgesamt waren sechs Rettungswagen im Einsatz. Im Kleinbus befanden sich nach Aussagen der Polizei neben dem Fahrer sieben weitere Insassen, alles Auszubildende. Drei erlitten bei dem Unfall schwere, vier leichte Verletzungen. Zwei der Jugendlichen wurden bei dem Unfall aus dem Kleinbus geschleudert.

Der Fahrer des Kombis kam mit leichteren Verletzungen davon. Entgegen der ersten Alarmmeldung war keiner der Verletzten im Fahrzeugwrack eingeklemmt. So konnte die Feuerwehr den Rettungsdienst bei der Bergung und der Versorgung der Verletzten tatkräftig unterstützen. Infolge des Unfalls kam es zu kilometerlangen Staus und Verkehrsbehinderungen. Die Richtungsfahrbahn Neunkirchen war für über drei Stunden zwischen den Anschlussstellen Schwalbach und Schwarzenholz voll gesperrt. rup

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein