A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Parkplatz geschlossen, gesperrt für LKW bis 24.08.2017 07:00 Uhr ab 22.08.2017, 17:00 Uhr (14:28)

A62

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neunkircher Stummplatz wird ab 28. Oktober zum Oktoberfest-Areal

Von SZ-Redakteurin Solveig Lenz-Engel

Neunkirchen. Vom Nobel-Zelt der Feinkost-Legende Käfer auf dem Münchner Oktoberfest kommt die bayrische Stimmungs- und Partyband Members mehr oder weniger direkt ins Zelt von Helga Reichelt in Neunkirchen. Reichelt ist nun schon zum dritten Mal die charmante Zeltwirtin beim Neunkircher Oktoberfest, das heuer von Freitag, 28. Oktober, bis Sonntag, 30. Oktober, auf dem Stummplatz für Gaudi sorgen soll.

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten Oberbürgermeister Jürgen Fried, Pressesprecher Markus Müller, City-Managerin Carolin Eckle, Verkehrsvereinsvorsitzender Sascha Ahnert und die bedirndelte Helga Reichelt (Festbetriebe und Zeltverleih) das dreitägige Programm vor. „Ein echt bayerisches Fest auf preußischem Grund“, so Markus Müller, der sich zum Pressetermin im Neunkircher Brauhaus in ein alpenländisch anmutendes Gewand gekleidet hatte.

800 Menschen finden Platz im Zelt, bei gutem Wetter lädt auch ein Biergarten zum Verweilen ein. Freitag und Samstag wird ab 18.30 Uhr, also vor dem Auftritt der Stimmungskanonen Büddenbacher (freitags) und Members (samstags) werden jeweils vier Euro Eintritt erhoben. Am Familientag Sonntag mit großem Kinderprogramm, der ab 13 Uhr auch mit offenen Geschäften in der City verbunden wird, ist der Eintritt frei. Anders als beim Münchner Traditionsfest gibt es keine so genannten Logen, allerdings empfiehlt die Festwirtin für größere Gruppen Tische zu reservieren.

Einen Verzehrzwang gibt es nicht, denn schließlich soll das Neunkircher Oktoberfest ein echtes „Fest für alle“ sein, wie die Wirtin betonte. Metzgerei und Partyservice Geiß sorgt wieder für die Leckereien der beliebten bayrischen Art wie Hendln und Haxen. Und die Maß Bier (also ein strammer Liter) ist für 7, 20 Euro zu haben, was sich gegenüber den beinahe zehn Euro, die in München verlangt werden, doch recht gut ausnimmt.

Der Neunkircher Festspaß startet bereits am Freitag um 12 Uhr mit der Einladung zum deftigen Mittagsschmaus. OB Jürgen Fried wird um 18.30 Uhr offiziell das erste Fass anstechen, ehe die Büddenbacher dafür sorgen sollen, dass die Gäste auf Tischen und Bänken tanzen. Um 21 Uhr werden freitags und samstags Reisegutscheine verlost. Allerdings nur unter den Gästen, die sich in Tracht und Lederhose geworfen haben. Klar, dass an den Vormittagen zum Weißwurstfrühstück eingeladen wird.

Sonntags sorgen die Habachtaler (ab 15 Uhr) für die musikalische Gaudi. Gegen 16 Uhr werden die Gewinner der Aktion Neunkirchen zieht an (Teilnahmeflyer liegen in Neunkircher Geschäften aus) gezogen. Hier locken unter anderem Einkaufs- und Styling-Gutscheine.

Plätze im Zelt können reserviert werden unter E-Mail reservierung@zelte-reichelt.de

Übrigens: Das Foto-Team von SOL.DE und www.saarbruecker-zeitung.de wird ebenfalls dabei sein und Fotos vom Event machen. Diese Fotos finden Sie dann am Tag nach dem Event unter www.sol.de/fotos.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein