A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West in beiden Richtungen Vollsperrung Derzeit Rückstau A6 in FR Saarbrücken bis in Höhe AS Rohrbach; auf der A620 in FR A6 Mannheim bis AS Saarbrücken-Gersweiler. Die Polizei bittet den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Versorgung im Stau stehender Verkehrsteilnehmer mit Getränken durch das DRK ist vorbereitet. (15:30)

A6

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

O'zapft is: Zweibrücker Oktoberfest lässt die Kuh fliegen

Bis tief in die Nacht wurde am Freitag auf dem Schlossplatz ein zünftiges Oktoberfest gefeiert, das vom Pfälzischen Merkur präsentiert wird.

Bis tief in die Nacht wurde am Freitag auf dem Schlossplatz ein zünftiges Oktoberfest gefeiert, das vom Pfälzischen Merkur präsentiert wird.

Zweibrücken. Mit einen herzlichen "O'zapft is" startete gestern das Zweibrücker Oktoberfest. Rosenkönigin Rosalie Freimann benötigte lediglich zwei Schläge bis der kühle Gerstensaft in die Krüge fließen konnte. Danach ließen es die Dorfrocker richtig krachen. Die fränkische Band sorgte bis tief in die Nacht für ausgelassene Stimmung und brachte das Festzelt im wahrsten Sinne zum Kochen.

Die Festwirtin Helga Reichelt feiert in diesem Jahr sogar ein Jubiläum. Seit nunmehr 40 Jahren organisiert sie in ihren Zelten in der Rosenstadt feucht-fröhliche Feststimmung. Seit sieben Jahren wird in Zweibrücken das Oktoberfest gefeiert, das in diesem Jahr wiederum vom Pfälzischen Merkur präsentiert wird. "Wir wollen ein Stück des Münchner Originals hierher holen", erklärt Reichelt. In Zweibrücken sei das ganz einfach. Hier spüre man die Wurzeln der Wittelsbacher, die in der bayerischen Landeshauptstadt zum ersten Mal das Oktoberfest feierten. Die Pfälzer sind den Bayern schon einmal einen Tag voraus, da dort das Fest an diesem Samstag eröffnet wird.

Bei der Familie Reichelt sind gleich drei Generationen vor Ort. Von der Wirtin über die 81-jährige Mutter Anni bis hin zur Tochter Kerstin arbeiten alle kräftig mit, dass das Zweibrücker Oktoberfest ein Erfolg wird. Kerstin soll die Firma auch übernehmen. Helga Reichelt freute sich, dass bereits zum Auftakt das Fest so gut besucht war: "Mit den Dorfrockern haben wir auch eine bekannte Band engagiert."

Der Zweibrücker Kulturamtsleiter Thilo Huble hob bei seiner Begrüßung die Tradition des Oktoberfestes in der Pfalz hervor: "Wir feiern in diesem Jahr mit 600 Jahre Herzogtum Zweibrücken ein ganz besonders Jubiläum." Das Oktoberfest sei der Start der Feierlichkeiten, die am ersten Oktoberwochenende mit dem Herzogsfest den Höhepunkt finden würden.

Für eine richtige Party war alles bestens gerichtet. Neben dem köstlichen Gerstensaft bot auch die Küche viele Schmankerl. Von Brathähnchen, über Leberknödel bis hin zu Wurstsalat mit Pommes - für jeden Geschmack war etwas dabei.

Der Auftritt, der aus dem Fernsehen bekannten Dorfrocker sorgte für Begeisterungsstürme. Erst sorgten sie mit Conquest of Paradise von Vangelis für den musikalischen Rahmen der Eröffnung. Dann brachten sie unter anderem mit Hits von Wolfgang Petry und den Schürzenjägern das Zelt zum Toben. Der SPD-Landtagsabgeordnete Fritz Presl ließ seiner Begeisterung freien Lauf: "Die Musik macht mich richtig verrückt." Er genoss die Superstimmung sichtlich. Auch der Homburger Oberbürgermeister Karlheinz Schöner, der selbst noch gelegentlich am Schlagzeug sitzt, ließ sich von der Musik der Franken mitreißen. "Die Musik macht mich richtig verrückt."

Fritz Presl

Auf einen Blick

Das Oktoberfest geht an diesem Samstag, 18. September, um zwölf Uhr mit einem Weißwurstfrühstück weiter. Um 20 Uhr heißt es dann Party total mit der Band Frontal.

Der Sonntag ist der Familientag. Los geht's um zwölf Uhr mit den Ron Stevens Gospel Singers. Um 16 Uhr singt dann der Schlagerstar Nic seinen bekannten Hit "Ein Stern, der Deinen Namen trägt". nob

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein