A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Zwischen Parkplatz Ludwigspark und AS Saarbrücken-Herrensohr Gefahr durch defektes Fahrzeug (19:50)

A623

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Panneflickerfescht: 10 000 Besucher erwartet

Nachrichten aus der Region Merzig.

Nachrichten aus der Region Merzig.

Schwemlingen. Am kommenden Wochenende wird in Schwemlingen wieder das Panneflickerfest gefeiert. „Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder bis zu 10 000 Besucher“, sagt Ortsvorsteherin Maria Bänsch-Schnur. „Damit hat sich das Panneflickerfescht inzwischen zu einem der größten Feste in unserer Region entwickelt.“ Eröffnet wird das Fest vom Schirmherrn, in diesem Jahr vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Merzig-Wadern, Frank Jakobs, am Samstag, 6. August, 19.30 Uhr. Für Stimmung sorgt an diesem Abend die Band 8 on Stage.

Der Sonntag, 7. August, beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Von elf bis 19 Uhr findet der Krammarkt mit 50 Händlern statt. Für die kleinen Besucher gibt es Fahrspaß auf dem Autoscooter oder Karussell, sowie ein abwechslungsreiches Programm mit dem Musikverein aus Rappenrath und dem Zauberer Herz- König. Um 19 Uhr wird das Losglück entscheiden, wer die Preise der Tombola mit nach Hause nehmen darf. Hauptgewinn ist eine Aida-Nord-/Ostsee-Kreuzfahrt für zwei Personen. Lose können im Vorfeld in den Schwemlinger Geschäften und auf dem Fest gekauft werden. Ab 18 Uhr unterhält Nero mit bekannter Livemusik der Band Rollsplitt.

Der Montag, 10. August, steht ganz im Zeichen der Familie. Um 15 Uhr startet ein Bobby-Car- Rennen in verschiedenen Altersklassen: Minis (drei bis sechs Jahre), Maxis (sechs bis zwölf Jahre) und Junioren (13 bis 99 Jahre). Die Kirmes bietet Fahrspaß zum halben Preis. Um 15 Uhr zaubert Herz-König. Ab 18 Uhr startet das Begegnungsfest für Behinderte und Nichtbehinderte. Das Duo Black & White wird mit seiner anspruchsvollen Musik durch den Abend führen. Der Erlös kommt dem Förderverein Laurentiushöhe zu Gute. ako

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein