A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Holz Einfahrt gesperrt, Fahrbahnerneuerung am Tage, Dauer: 16.10.2017 07:36 Uhr bis 19.11.2017 07:36 Uhr, eine Umleitung ist eingerichtet (16.10.2017, 07:39)

A1

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Paradies für Modelleisenbahner

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Die Eisenbahnfreunde Dillingen haben am Sonntag, 1. Dezember, wieder ihre große Sammlerbörse in der Dillinger Stadthalle. Als eine der größten Börsen im südwestdeutschen Raum lockt sie seit vielen Jahren stets um die 1000 große und kleine Besucher an, berichtet Karl- Heinz Kiefer, zweiter Vorsitzender der Eisenbahnfreunde Dillingen. „Wir haben ein Einzugsgebiet, das reicht vom Ruhrgebiet bis nach München, außerdem noch Luxemburg und Lothringen“, erzählt Kiefer stolz.

Von 10 bis 16 Uhr präsentieren bei der Weihnachtsbörse 55 Aussteller aus dem Saarland und der Großregion Neues und Gebrauchtes rund um den Modellbau. Auf der Börse, die zwei Mal im Jahr in Dillingen stattfindet, können Freunde von Märklin, Carrera und Co eine riesige Bandbreite an Modelleisenbahnen und –autos entdecken. Die Autos machen etwa 30 Prozent der Exponate aus, der Großteil sind Eisenbahnen aller Hersteller, sagt Kiefer.

„Sämtliche Spurweiten sind vertreten“, betont er. Modelle im Maßstab von 1:220 bis 1:43 sind zu finden, außerdem natürlich viele Raritäten. „Vielleicht findet sich ja noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk“, meint Kiefer.

Auf einer solchen Börse zu stöbern ist etwas ganz anderes als im Internet zu kaufen, da sind sich die Sammler einig: Denn ansehen, anfassen und sich von anderen Sammlern fachkundig beraten lassen, das geht an den Verkaufstischen viel problemloser und direkter. Der Verein baut sogar extra in der Stadthalle eine Testanlage auf, auf der alle Modelle ausprobiert werden können. nic

 Die Börse ist geöffnet am Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder von sechs bis 14 Jahre einen Euro, für Erwachsene drei Euro.

Kontakt zu den Eisenbahnfreunden: Wolfgang Lang, Tel. (0 68 31) 97 25 50 und Karl- Heinz Kiefer, Tel. (0 68 31) 7 91 00.

Im Internet: Eisenbahnfreunde-dillingen.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein