B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Pfälzer versucht Haus in die Luft zu sprengen

Saarbrücken. Weil er versucht hatte, sein Haus wegen der Zwangsversteigerung in die Luft zu sprengen, hat ein 57 Jahre alter Mann aus Steinbach am Glan beinahe eine Katastrophe herbeigeführt.

Der Tatverdächtige hatte im Frühjahr dieses Jahres sein Haus verlassen müssen, da es zwangsversteigert werden musste. Gegenüber Nachbarn hatte er bei seinem Auszug bereits geäußert, er wolle das Haus am liebsten "abfackeln". 

Ein Paar aus Ottweiler-Lautenbach hat das Anwesen schließlich erworben und im September 2009 bezogen. Als der neue Besitzer zusammen mit seinem 11-jährigen Sohn und seiner 37-jährigen Partnerin am 14. September dieses Jahres zum ersten Mal den Kachelofen im Wohnzimmer  entzünden wollte, kam es bereits nach kurzer Zeit zu einer heftigen Explosion. Die verständigten Polizeibeamten stellten fest, dass in den Abzugsrohren des Kamins insgesamt 8 Gaskartuschen mit Propangas und zwei Glasflaschen mit Benzin versteckt waren. Weiterhin wurden im Ofen ein Kanister mit ca. 2,5 Litern Benzin, eine 2 Liter PET-Flasche mit Benzin sowie im Kaminzug eine weitere Benzinflasche gefunden.

Durch das Anfeuern des Ofens war es zur Zündung der PET-Flasche sowie einer Gaskartusche gekommen. Dass sich die restlichen Gaskartuschen sowie das restliche Benzin nicht umgesetzt haben, ist nur auf einen Zufall zurückzuführen.Die explosiven Gegenstände waren so in den Kamin eingebracht worden, dass es beim Anzünden des Ofens zu einer Explosion kommen sollte. Nur durch einen glücklichen Zufall wurde niemand verletzt und eine Katastrophe verhindert.

Im Zuge der Ermittlungen ergab sich ein Tatverdacht gegen den früheren Hausbesitzer, einen 57-jährigen Mann aus Steinbach am Glan. Gegen ihn wurde von durch das Amtsgericht Saarbrücken wegen versuchten Mordes Haftbefehl erlassen.

Heute (18.09.) konnte der tatverdächtige 57-Jährige bereits in Zusammenarbeit mit der PI Kusel in Steinbach am Glan festgenommen werden. Er äußerte sich bislang nicht zur Sache.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein