Saarland / Luxemburg: Landesgrenze BAB 8 (D) / A 13 (Lux.), Tunnel Markusbierg in Luxemburg ist wegen Feuerübung bis zum Ende des 21.10.17 gesperrt, Verkehr wird an der AS Schengen abgeleitet. (20.10.2017, 23:07)

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei-Bilanz des Oktoberfest Blieskastel

Blieskastel. Drei Mal Blutprobe und Führerscheinentzug: Das ist die Bilanz der Polizeiinspektion Blieskastel über das vergangene Oktoberfestwochenende. Nach Angaben der Beamten fuhr am Freitagabend eine 45-jährige Frau aus Blieskastel trotz fast 1,5 Promille mit ihrem Auto im öffentlichen Straßenverkehr.

„Wegen des Oktoberfestes führte die Polizei Blieskastel verstärkt Kontrollen durch. Die 45-jährige wurde auch prompt angehalten, ihr wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entzogen. Der Schlüssel des Fahrzeuges blieb bei der Polizei, die Frau konnte anschließend nach Hause gehen. Soweit eine Routineangelegenheit“, heißt es im Polizeibericht.

Ungewöhnlich wurde es jedoch anderntags, als am frühen Nachmittag ein 29-jähriger Bekannter der Frau erschien, um – er hatte die Erlaubnis dazu – die Fahrzeugschlüssel abzuholen. Während er mit einer Polizistin sprach, traute diese beinahe ihrer Nase nicht: Der junge Mann roch deutlich nach Alkohol. Ein Alkoholtest ergab auch fast 1,5 Promille.

Da er von einem Polizisten bei der Einfahrt in den Hof gesehen worden war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entgezogen. Seine Schlüssel blieben auch bei der Polizei. Dann durfte er gehen.

Endstation Straßenlaterne


Nun lagen zwei Schlüssel bei der Polizei. Mittlerweile wurden aber beide Schlüssel abgeholt. „Diesmal war beim Abholer, was den Alkohol betrifft, alles in Ordnung“, teilt die Polizeiinspektion weiter mit.

Die dritte Blutprobe wurde auf Veranlassung der Polizei nach einem Verkehrsunfall angeordnet. Ein 29-Jähriger aus Neunkirchen, der am frühen Sonntagmorgen vom Blieskasteler Oktoberfest auf dem Weg nach Hause war, schaffte es mit seinem Auto nur bis zum Kreisel Webenheim. Dort war an einer Straßenlaterne Endstation.

,,Mit über zwei Promille Alkohol im Blut musste auch er mit zur Wache, die Fahrerlaubnis wird ihm entzogen werden. Sein Fahrzeug ist wohl Totalschaden. Er wird wohl für einen Teil des Schadens selbst aufkommen müssen. Gegen alle Drei sind Strafverfahren eingeleitet worden.

Zu guter Letzt das Oktoberfest selbst: Außer einigen Rangeleien gibt es vom Fest wenig zu berichten – aus polizeilicher Sicht’’, so das Fazit der Blieskasteler Polizeiinspektion abschließend. red










Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein