A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarbrücken-Gersweiler und AS Saarbrücken-Klarenthal Nachtbaustelle, rechter Fahrstreifen blockiert (20.11.2017, 21:34)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei Sulzbach rückt nach EM-Viertelfinalspiel von Deutschland zu 30 Einsätzen aus

Symbolfoto.

Symbolfoto.

In einem Fall wurde die Polizei Sulzbach nach dem EM-Viertelfinalsieg der deutschen Mannschaft von Passanten gerufen, da ein stark betrunkener 30-jähriger Mann gegen vorbeifahrende Autos trat - und schließlich auf deren Motorhaube sprang. 

Nachdem ihn die Einsatzkräfte in Gewahrsam nehmen wollten, leistete der Betrunkene erheblichen Widerstand und verletzte dabei sogar einen der Polizeibeamten. Zu allem Überdruss stellten sich auch noch mehrere betrunkene Passanten auf die Seite des 30-Jährigen und fingen an, die Beamten zu beleidigen. Da die Situation zu eskalieren drohte, mussten weitere Polizisten aus Saarbrücken angefordert werden. Einige Passanten standen jedoch den Polizeibeamten zur Seite und hielten so die Angriffe der Betrunkenen gegen die Polizisten ab. 

Gegen den Mann wurden mehrere Anzeigen erstattet. Auch die mit ihm sympathisierenden Passanten erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung. Die Polizei bittet darüber hinaus die Autofahrer, die durch den Vorfall geschädigt wurden, sich unter der 06897/9330 zu melden.  

In einem weiteren Fall rückte die Polizei Sulzbach nach Friedrichsthal aus. Dort fanden die Einsatzkräfte einen 48-jährigen Mann vor, der betrunken in einem „Kettcar“ lag - und zwar so betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war, alleine wieder aufzustehen. Offensichtlich stürzte der 48-Jährige während seines Rausches und landete dabei in dem Kettcar. Da er sich mehrere Verletzungen zugezogen hatte, musste er nach dem Befreien ins Krankenhaus gebracht werden.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein