A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei gibt Details zu Juwelier-Räubern bekannt

Die Räuber schlugen mehrere Scheiben ein, um an den Schmuck zu kommen. Foto: Becker&Bredel

Die Räuber schlugen mehrere Scheiben ein, um an den Schmuck zu kommen. Foto: Becker&Bredel

Die Räuber werden wie folgt beschrieben. Täter Nummer eins: 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß schwarz gekleidet, dunkle Haare mit Stirnglatze. Der Mann flüchtete nach dem Raub zu Fuß in Richtung Viktoriastraße. Täter Nummer zwei: zirka 18 bis 20 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, bekleidet mit einem orangefarbenem Oberteil und einer dunklen Wollmütze. Täter Nummer drei: zirka 18 bis 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, dunkel bekleidet, Kurzhaarschnitt. Täter Nummer vier: etwa 18 bis 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, trug eine grün-schwarz karierte Hose und eine dunkle Jacke, Kurzhaarschnitt. Diese drei Männer flüchteten über die Straße Am Steg in die Bahnhofstraße. Täter Nummer fünf: zirka 22 Jahre alt, blondes Haar, trug eine Sonnenbrille mit blauen Gläsern. Dieser Mann flüchtete auf einem Damenrad in in Richtung Rathaus.



Die Diebe erbeuteten Waren im Wert eines sechsstelligen Betrages. Nach Angaben der Bild-Zeitung wurden ausschließlich teure Rolexuhren gestohlen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein