A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei gründet Soko Metall

Völklingen. Im Saarland wurden von Anfang vergangenen August bis Ende Februar 213 Metall-Diebstähle und 19 Versuche mit insgesamt rund einer halben Million Euro Schaden registriert. In der Nacht zum Freitag hat die Völklinger Polizei gerade wieder einen Tatverdächtigen gestellt, der weiter zu anderen führte. Deshalb hat Kriminaldienst-Chef Hermann-Josef Flesch (Foto: bub) nun eine landesweite Sonderkommission angeregt.

Der gestrige Fall laut Flesch: An der Unterführung zum Alten Brühl fällt einer Polizeistreife ein weißer Kastenwagen mit einer Völklinger Kurzzulassungsnummer auf. Zwei Personen laufen weg. Eine dritte flüchtet mit dem Auto. Die Beamten können das Fahrzeug mitsamt dem jungen Mann stellen. Dieser hat keinen Pass dabei. Bei der Befragung gibt er endlich eine Adressse in der Völklinger Innenstadt an. Dort finden die Beamten neben dem Pass fünf weitere junge Rumänen, nur mit dem notwendigsten Gepäck.

Sie weisen umfangreiche Vorstrafen auf, sind aber mit der jüngsten Tat nicht in Verbindung zu bringen. Die Staatsanwaltschaft stellt dann auch deshalb keinen Antrag auf Haftbefehl, weil ihr der Schaden (Metallteile im Wert rund von 300 Euro, vom Bahngelände entwendet) zu gering erscheint. Daraufhin setzt die Völklinger Polizei alle wieder auf freien Fuß.

Für Flesch ist aber damit das Kapitel nicht zu Ende. Hinter dem Fall steckt seiner Ansicht nach die gängige Masche, dass sich ein Täter als „Resident“ in einer Wohnung einmietet und dann Helfer aus der Heimat nachkommen lässt. er
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein