B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken Zwischen Einmündung Sankt Wendel und Kreuzung Niederlinxweiler Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (00:42)

B41

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei konnte Verursacher eines Unfalls in Besseringen ermitteln

 Symbolbild.

Symbolbild.

 

Zunächst konnte die Polizei keine Verbindung zwischen dem gefundenen Auto und dem Unfall in Besseringen herstellen. Da die Wohnanschrift des Halters dieses Pkw sich in der Gemeinde Tholey befand, nahm der dortige Polizeiposten die Ermittlungen auf. Die Beamten konnten den Fahrzeughalter, einen 48-jährigen Mann, unter der Wohnanschrift antreffen. Auf den Schaden an seinem Fahrzeug angesprochen, behauptete er, dass er mit seinem Auto gegen einen größeren Stein gestoßen sei und sich hierbei den vorliegenden Schaden zugezogen habe. Dass er ein anderes Fahrzeug beschädigt habe, stritt er ab. Den Polizeibeamten erschienen diese Angaben fragwürdig. Sie weiteten ihre Ermittlungen aus und bezogen Polizeidienststellen mit ein.

 

Diese Nachforschungen ergaben dann, dass sich bereits am 27. Mai der besagte Unfall in Besseringen ereignet hatte.

 

Da bei diesem Verkehrsunfall Teile des verursachenden Fahrzeugs zurückgeblieben waren, wurden sie mit dem Schaden an dem aufgefundenen Fahrzeug abgeglichen. Dieser Abgleich war erfolgreich: Die an der Unfallstelle zurückgebliebenen Teile passten genau zu dem abgestellten Auto. Als die Polizei den Halter mit diesen Erkenntnissen konfrontierte, räumte der 48-Jährige schließlich ein, dass er in den Unfall in Besseringen verwickelt gewesen sei.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein