A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Zwischen AS Merzig-Schwemlingen und AS Merzig-Wellingen Gefahr durch defekten LKW (13:15)

A8

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei verhaftet bei Merzig vier mutmaßliche Bandenmitglieder



Merzig. Nach einer Reihe versuchter Automatenaufbrüche am Sonntagabend (17.02.2013) in Luxemburg nahmen Spezialeinheiten des Landespolizeipräsidiums vier rumänische Staatsangehörige im Alter von 24, 25, 27 und 28 Jahren nach der Einreise nach Deutschland auf der A8 am Rastplatz Weiler bei Merzig fest. Außer gegen den 25-Jährigen lagen gegen alle Männer bereits Haftbefehle vor. Der 25-Jährige zeigte sich bei der anschließenden Vernehmung als einziger teilgeständig, auch gegen ihn erging Haftbefehl.

Die Männer, alle "mit derzeitigem Aufenthaltsort in Saarbrücken-Burbach", sollen sich nach Ermittlungen der Polizei bereits im Februar 2012 zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Wohnungsein- und Automatenaufbrüche zu begehen. In Deutschland soll die Bande seit Mitte Januar 2013 in unterschiedlichen Städten aktiv gewesen sein und dabei einen Schaden von etwa 100.000 € verursacht haben.

Allein im Saarland, so die Beamten weiter, könnten etwa 60 Wohnungseinbruchsdiebstähle sowie zahlreiche Parkscheinautomatenaufbrüche auf ihr Konto gehen. Zu der Gruppe sollen noch zwei weitere Personen gehört haben. Die Polizei mutmaßt, dass sie auch für Taten in Belgien, Frankreich, Italien, und Luxemburg verantwortlich sind. Durch die Straftaten sollen sie sich ihren Lebensunterhalt finanziert haben.

Die Verhafteten wurden in die Justizanstalt Saarbrücken gebracht. Die Ermittlungen, insbesondere nach weiteren mutmaßlichen Bandenmitgliedern, dauern an. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein