L139 Riegelsberg Richtung Saarlouis Kreuzung Sprengen Vollsperrung, Unfall (17:37)

L139

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei warnt: Winter und Herbst sind Einbrecherzeit

Köllertal. Mit dem Ende der Sommerzeit häufen sich die so genannten Tageswohnungsoder Dämmerungseinbrüche. Wenn die Bewohner morgens und abends sparsam mit Beleuchtung umgehen, sieht man den Häusern und Wohnungen leichter an, dass sie vorübergehend verwaist sind – eben weil es drinnen duster ist. Spezialisierte Täter kundschaften Häuser gezielt aus, um sich in Abwesenheit der Bewohner relativ ungestört zu bereichern. Sie benötigen oft nur wenige Minuten, um Geld- und Schmuckverstecke zu finden. Wie die Polizei-Inspektion Köllertal mitteilte, gab es dieser Tage bereits zwei dieser Taten.

So am Freitag in der Riegelsberger Wolfskaulstraße. Dort wurde ein Einfamilienhaus der mittleren Wohnklasse angegangen, und zwar irgendwann zwischen 8.30 und 19 Uhr. Die unbekannten Täter nahmen Schmuck und elektronische Geräte an sich. Untypisch war nach Mitteilung von Krmininaldienstleiter Jürgen Weyland, dass der Einbruch durch die Haustür erfolgte. Üblicherweise kommen die Einbrecher über Terrassen und Hintertüren. In der Barbarastraße in Mangelhausen scheiterte solch ein Einbruch am frühen Donnerstagabend. Wie es hieß, war das Einbruchswerkzeug des bislang unbekannten Täters der Stabilität des rückwärtigen Fensters nicht gewachsen, so dass er die Tat aufgab.

Jürgen Weyland empfahl aus aktuellem Anlass, Häusern und Wohnungen auch in Abwesenheit einen bewohnten Anschein zu geben, also Lichter brennen zu lassen und Tore leerer Garagen zu schließen. Fenster und Türen sollten auch bei kurzer Abwesenheit fest verriegelt sein. Als bester Einbruchsschutz hat sich neben technischen Sicherungen die Nachbarschaftshilfe erwiesen. Idealerweise passt jeder auf die Häuser rundherum mit auf und meldet verdächtige Personen und Fahrzeuge umgehend an die Polizei unter Telefon (0 68 06) 91 00. Sollte ein Einbruch unmittelbar beobachtet werden, ist die Notrufnummer 110 zu wählen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein