B51 Saarbrücken - Grenzübergang Hanweiler Grenzübergang Kleinblittersdorf in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (17:41)

B51

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei warnt vor angeblichem Millionen-Erbe aus Südafrika

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Auf seine Vorgehensweise machte jetzt ein 56-jähriger Mann aus Kirkel die Polizei in Homburg aufmerksam. Der Unbekannte schrieb in einem Brief, er sei „der Rechtsanwalt einer Bank aus Südafrika“ und wolle „ein Erbe von 10 Millionen US-Dollar“ auszahlen. Der Kirkeler sei der „rechtliche Erbe eines in Südafrika verstorbenen Verwandten“. Um die Summe auszahlen zu können, brauche er vorab einige Daten und Vorauszahlungen. Per E-Mail sollte der 56-Jährige auf die angebliche Adresse aus Südafrika antworten. Zudem solle er, um die „bürokratische Abwicklung und Überweisung“ zu erleichtern, eine bestimmte Summe überweisen.

Der Kirkeler informierte dieser Tage sofort die Polizei. Dort hieß es: „Der Mann hat absolut richtig gehandelt.“ Es sei davon auszugehen, dass es weder einen Anwalt aus Südafrika noch einen verstorbene Verwandten dort gebe, so die Polizei weiter. jkn

Sollten weitere Bürger ähnliche Briefe oder Hinweise erhalten haben, können diese sich an die Polizei in Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60 wenden.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein