L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Wadrill und Steinberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (totes Tier) (10:44)

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizeieinsatz im Freibad, weil Männer auf der Wiese kiffen

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Die 17, 19 und 20 Jahre alten Männer sprachen kein Deutsch und konnten sich auch nicht ausweisen. Bei der Durchsuchung ihrer Taschen und ihres Autos fand die Polizei rund 18 Gramm Cannabis, das wohl für den Verkauf bestimmt war. Um die Identität der Männer festzustellen, wurden sie zur Dienststelle mitgenommen und anschließend nach Hause geschickt. Lediglich der 17-Jährige wurde nach Angaben der Polizei seinen Eltern übergeben. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Der Vorfall hatte im gut besuchten Freibad für einige Aufregung unter den Badegästen gesorgt. Die Stadt gab gestern bekannt, mit verschiedenen Maßnahmen nun härter durchgreifen zu wollen, wenn gegen die Badeordnung verstoßen wird. „Wir hatten im vorigen Jahr im Freibad schon viele Probleme, nun werden wir strikt vorgehen“, kündigte Bürgermeisterin Marion Jost an. Besonders junge Franzosen würden immer wieder unangenehm auffallen.

Damit soll nun Schluss sein: Unter anderem soll der Sicherheitsdienst, der bei großem Besucherandrang ohnehin im Einsatz ist, und auch das Badpersonal verstärkt mit Rundgängen die Liegewiese kontrollieren. Bei Zwischenfällen soll gleich die Polizei informiert werden. Gegen die drei betroffenen Männer wurden zudem Hausverbote ausgesprochen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein