A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Tholey und AS Tholey-Hasborn Gefahr durch defekten LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Standstreifen blockiert (16:24)

A1

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polo pflügt mit einer Felge den Asphalt

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Einem Autofahrer war am Samstagmorgen ein weißer Polo in der Hixberger Straße in Riegelsberg aufgefallen, weil dessen linkes Vorderrad nur noch auf der Felge über den Asphalt rollte. Der Fahrer informierte die Polizei und hielt auch Kontakt zu ihr, während er dem Polo hinterherfuhr.

Der Polo fuhr nun auf der Umgehungsstraße des Püttlinger Stadtteils Ritterstraße bis in die Derler Straße in Püttlingen, wo der Wagen schließlich liegen blieb. Die Fahrerin stieg aus und ging zu Fuß in Richtung Elm, wo sie dann kurz vor der Ortsgrenze von der Polizei gestellt wurde. Die Frau stand „erheblich unter alkoholischer Beei: nflussung und konnte oder wollte keine Angaben zu dem Schaden an dem linken Vorderrad machen“, heißt es im Polizeibericht. Auch an der rechten Fahrzeugseite und an der Front des Wagens gab es frische Unfallspuren mit Blätteranhaftungen. Der Sachschaden am Fahrzeug, so die vorläufige Schätzung der Polizei , dürfte sich auf etwa 7000 Euro belaufen.

Anhand der Spuren geht die Polizei davon aus, dass der Wagen einen Baum streifte, wobei der eigene rechte Außenspiegel so heftig in das Beifahrerfenster schlug, dass es komplett zerborsten ist.

Wo sich der Unfall genau ereignet hat, ist jedoch noch offen. Ab der Hixberger Straße in Riegelsberg entdeckte die Polizei Kratzspuren im Asphalt, die durch die Felge des Polos verursacht wurden. Der Unfall müsste sich daher zwischen den Saarbrücker Stadtteilen Burbach oder Altenkessel einerseits und der Riegelsberger Wolfskaulstraße andererseits ereignet haben.

Wegen ihrer Alkoholisierung musste die Frau zur Blutprobe. Und die Polizei hat gegen sie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Hinweise zum Unfallort bitte an die Polizeiinspektion Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein