A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch defekten LKW, Baustelle (11:44)

A1

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Probleme bei der Schulbuch- Ausleihe

Regionalverband. „Auch im Regionalverband werden alle Schülerinnen und Schüler, die an dem neuen Ausleihsystem teilnehmen, ihre Schulbücher bekommen.“ Das hat Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (SPD) gestern in einer Pressemitteilung betont. Gillo: „Wir suchen das Gespräch mit den Eltern, die bislang noch nicht bezahlt oder eine Freistellung von der Gebühr beantragt haben. Das ist in vielen Fällen schon erfolgreich geschehen. Oft sind Missverständnisse, unvollständig ausgefüllte Überweisungen oder Schwierigkeiten mit dem Freistellungsauftrag die Ursache.“

Die Linke-Fraktion in der Regionalversammlung hatte gefordert, alle Kinder müssten ihre Bücher sofort bekommen, auch wenn die Eltern die Gebühr noch nicht bezahlt hätten. Der Regionalverbandsdirektor stellt aber klar: „Wir können nicht einfach die Bücher ohne Gebühr rausgeben. Wo bliebe da die Gerechtigkeit? Von 14 000 teilnehmenden Kindern haben 12 500 die Gebühr bezahlt oder wurden freigestellt. Deren Eltern würden sich zu Recht beschweren, wenn wir den anderen die Bücher jetzt einfach so geben. Damit würden wir das Problem nicht lösen und stünden im nächsten Schuljahr noch vor ganz anderen Herausforderungen.“ Der Regionalverband werde sich jeden einzelnen Fall ansehen. Gillo: „Ich bin mir sicher, dass bis zum Ende dieser Woche jedes Kind seine Bücher hat.“

Gillo erklärt, die Landesregierung habe die gebührenpflichtige Ausleihe mit der damit verbundenen Bürokratie verbindlich eingeführt. Eine vollständige Lernmittelfreiheit, die unter anderem dem Regionalverband lieber gewesen wäre, habe sie nicht gewollt. red 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein