B269 neu Ensdorf Richtung Überherrn Bundesgrenze Zwischen Kreisverkehr Kreisel Bauhaus und Ampelkreuzung Linslerhof Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, linker Fahrstreifen gesperrt, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (17:57)

B269

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Prozess: Gewaltraub wird vor Gericht verhandelt

Saarbrücken. Ein brutaler Raub beschäftigt derzeit das Saarbrücker Landgericht: Zwei Männer im Alter von 25 und 28 Jahren stehen wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes, besonders schwerer räuberischer Erpressung, gefährlicher Körperverletzung und weiterer Straftaten vor einer Großen Strafkammer des Landgerichts.

Laut Anklage sollen die beiden im Dezember 2011 ihren Gastgeber in Saarbrücken-Burbach aufgefordert haben, sein Handy herauszugeben. Mit Zierwaffen aus der Wohnung drohten sie zunächst erfolglos. Dann riss einer eine elektrische Dartscheibe von der Wand und schlug sie dem Opfer ins Gesicht. Der Wohnungsinhaber gab daraufhin sein Handy heraus. Doch die Männer blieben gewalttätig. Sie wollten auch den Fernseher mitnehmen und begannen, die Kabel zu entfernen, doch das Großbildschirmgerät war ihnen zu schwer. Sie verlangten vom Gastgeber, eine Spielkonsole mit Zubehör einzupacken. Schließlich entwendeten sie noch vier Flaschen Parfüm und das Festnetztelefon. Sie drohten dem Geschädigten mit Mord, falls er zur Polizei gehe.

Wie der Prozess ausgeht, scheint offen. Einige Zeugen waren am vergangenen Verhandlungstag nicht erschienen. Der Geschädigte, der als Nebenkläger auftritt, behauptete, er sei auf dem Gerichtsflur erneut bedroht worden. Zwei Zuhörer wurden dazu befragt, sie kennen die Angeklagten und den Geschädigten, wollten aber nichts gehört haben. Ein weiterer Zeuge soll das geraubte Handy gekauft haben. Dieser behauptet, der Geschädigte habe es ihm zum Kauf angeboten. Der Prozess wird am Dienstag fortgesetzt. jht


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein