A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Zwischen AS Merzig-Wellingen und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defektes Fahrzeug (07:26)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Prozess: Mit der Gier der anderen Geld verdient

Saarbrücken. Wegen Verdacht des Betrugs im großen Stil müssen sich seit Freitag zwei Saarländer vor dem Landgericht verantworten. Die 39 und 48 Jahre alten Männer sollen als Kreditvermittler aufgetreten sein und in 51 Fällen insgesamt 359 000 Euro an Vorab-Gebühren für die Bearbeitung von Unterlagen erhalten haben. Der jüngere der beiden soll zudem im Internet in 27 Fällen gefälschtes Parfüm der Marken Boss, Chanel, Gucci, Dolce & Gabana, Dior oder Versace als "Originalware" verkauft haben.

Damit zum Hauptthema des auf 21 Sitzungstage angesetzten Prozesses – dem Betrug von Kreditkunden. Gemäß Anklageschrift sollen die Beschuldigten vorgespiegelt haben, dass sie die Europa-Repräsentanten eines Bankenkonsortiums in den USA seien. Diese Firma "Greenbaum-Meyers & Partner - eine Gesellschaft von Banken" mit Sitz in Miami/Florida sei in der Lage, Kredite bis hin zu mehreren Millionen Euro zu vermitteln. Hierbei handele es sich um eine besondere Form von Kredit, die sich praktisch selbst finanziere.

Konstruiertes Beispiel: Man braucht eine Million Euro für ein Haus. Dann beantragt man einen Kredit von 1,5 Millionen Euro für drei Jahre. Eine Million bekommt man ausbezahlt und kauft das Haus. Die restlichen 500 000 Euro werden in Geldanlagen mit 50 Prozent Rendite pro Jahr gesteckt. Nach einem Jahr sind es also 750 000 Euro, nach zwei Jahren 1,125 Millionen, nach drei Jahren 1,6875 Millionen. Damit bezahlt man den Kredit nebst Zinsen zurück. Und man hat ein schuldenfreies Haus.

Der Haken: Bevor der Weg an den Geldtopf frei war, mussten die Kreditunterlagen in die englische und spanische Sprache übersetzt werden. Dafür waren Gebühren von 3000 bis 22 000 Euro fällig. Die Kreditkunden spielten mit. Sie verloren laut Anklage ihre Geld und bekamen weder Übersetzungen noch Kredite. Der Prozess wird fortgesetzt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein