Saarland, Bildstock, Spieser Straße, Vollsperrung wegen eines Verkehrsunfalls (13:09)

Priorität: Dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Prozess: Völklinger Spielbankengewinner ausgeraubt

Ein 28 Jahre alter Spielbankbesucher aus Kaiserslautern hatte zweifach Pech. Erst verlor er im Oktober vergangenen Jahres in der Spielbank im Deutschmühlental alle seine Jetons und seit November sitzt er als mutmaßlicher Räuber in Untersuchungshaft. Gestern begann der Prozess vor dem Landgericht.

Nach der Anklage der Staatsanwaltschaft hat sich im Oktober Folgendes ereignet: Der Angeklagte  verlor am Roulettetisch, während ein 26-jähriger Hotelfachmann aus Völklingen-Ludweiler hohe Gewinne machte. Auf dem Parkplatz passte er den Gewinner ab und verfolgte ihn mit seinem Auto bis in seinen Heimatort. Dort zahlte das spätere Opfer einen Teil seines Gewinns an einem Geldautomaten auf sein Girokonto ein.

Dann stand plötzlich ein vermummter Mann vor ihm und bedrohte ihn mit einer Pistole und einem Elektroschocker. Das Opfer wollte flüchten, fiel aber zu Boden. Nach einem Angriff mit dem Elektroschocker gab er seinen Geldbeutel heraus, mitsamt 15 400 Euro, dem Großteil seines Gewinns. Eine Zeugin – sie arbeitet als Croupier in der Spielbank – bestätigte sowohl den Gewinn des Opfers als auch die Anwesenheit des Angeklagten in der Spielbank. Der aber schweigt bisher zu dem Vorwurf, weder zu seiner Person noch zur Sache hat er sich geäußert. Sein Verteidiger kündigte an, dass sich der Angeklagte beim Fortsetzungstermin am 19. Mai äußern wolle. jht
 

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein