A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Saarlouis-Lisdorf Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert (06:05)

A620

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Prozess gegen Makler wegen Schrott-Haus

Saarbrücken. Angeklagt sind der Chef (44) einer Saarbrücker Maklerfirma und ein freier Mitarbeiter (39), der sich um die Kreditvermittlung gekümmert haben soll. Kontakt zu den Angeklagten bekamen die späteren Opfer über einen Versicherungsvertreter und "Vermögensberater", der das Vertrauen der Opfer genoss. Zum Aufbau einer Altersvorsorge bot er ihnen den scheinbar günstigen Erwerb einer Immobilie an und stellte den Kontakt zu den Angeklagten her.



Die Immobilienmakler bestätigten die vorgeblich günstigen Konditionen. "Als schönes Beiwerk sollten wir sogar noch 10 000 Euro bekommen", so einer der Geschädigten. Im Büro wurde den Interessenten allerdings nur ein Lageplan gezeigt. Dann sollen sie zu Bank und Notar gedrängt worden sein. Die Ernüchterung kam allerdings nach dem Kauf. "Mich traf der Schlag, das Haus war Schrott", brachte ein Geschädigter seinen Eindruck bei der ersten Besichtigung des Objekts zusammen. Die Geschädigten haben sich durch den Kauf verschuldet. Jetzt droht ihnen Zwangsvollstreckung. Der Prozess wird fortgesetzt. jht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein