B420 Ottweiler Richtung Frei-Laubersheim Zwischen Ampelkreuzung Ottweiler und Sankt Wendel Kuseler Straße/Einmündung Niederkirchen Vollsperrung, Unfallaufnahme, Gefahr Kreuzung L 121 (09:04)

B420

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Prozess in Saarbrücken: Sollte Ehefrau beim Selbstmord zusehen?

Freiheitsberaubung, Nötigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sind die Vorwürfe, wegen derer sich ein Maurer (61) vor dem Landgericht verantworten muss. Er soll seine getrennt lebende Ehefrau in einen Heizungskeller gelockt und dort gefesselt haben, um sich vor ihren Augen das Leben zu nehmen.

Die Ehegatten lebten seit Jahren getrennt, hatten aber noch Kontakt. Zu der Trennung kam es, weil der Vater zu autoritär mit seinen drei Kindern umging. Dass sein Sohn homosexuell wurde, konnte er überhaupt nicht verkraften. Als ihm seine Frau dann eröffnete, sie liebe ihn nicht, sie habe einen anderen, wurde das zu viel für ihn. Diese „Schmach“ konnte der aus einem Bergdorf in Kalabrien stammende Mann nicht verwinden.

So kam es dann am 19. Dezember 2012 zu der Tat. Unter dem Vorwand, das Haus solle verkauft werden und eine Maklerin wolle es besichtigen, lockte er seine Frau in den Heizungskeller. Dort fesselte er sie an Armen und Beinen und eröffnete ihr, dass er sich jetzt mit einer hohen Dosis Insulin umbringen wolle. Als Strafe für die gescheiterte Ehe sollte sie sich für den Rest ihres Lebens an diesen Anblick erinnern. Auch der neue Partner der Frau sollte kommen, um zuzusehen. Irgendwie gelang es der Frau, mit dem Handy die Nummer ihrer Tochter zu wählen, welche die Polizei alarmierte. Als sie Polizisten im Treppenhaus hörte, versuchte die Frau zu fliehen, sie stürzte dabei und zog sich Prellungen am ganzen Körper zu. Vor Gericht gab der Angeklagte alle Vorwürfe zu, nur den Angriff auf die Beamten bei der Festnahme bestritt er. Es sei schmerzhaft gewesen, als ihm die Hände auf dem Rücken gefesselt worden seien. jht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein