A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Püttlingen freut sich auf viele Gäste

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Passend zur Jahreszeit steht der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober unter dem Motto „Erntedank“. „Nach dem großen Erfolg des verkaufsoffenen Sonntags Ende Juni, als in Püttlingen Hochbetrieb herrschte, haben sich auch diesmal wieder Verkehrsverein, Stadt-Marketing-Verein, Seniorenbeirat, Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Zentrumsmanagement für die Organisation zusammengefunden“, sagt der Püttlinger Zentrumsmanager Harald Klyk.

Als erster Blickfang dienen auf dem Kardinal-Maurer- Platz Maschinen aus der Landwirtschaft, präsentiert von den Köllerbacher Landwirten Hermann und Georg Ziegler. Klyk: „Zwei Traktoren der Marke Lanz Bulldogg sind echte Oldtimer, sie stammen aus den vierziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts.“

Buchhandlung Balzert feiert

Im Mittelpunkt stehe natürlich das Angebot der Püttlinger Geschäfte. „Fast alle Läden in der Innenstadt sind geöffnet: vom Kardinal-Maurer-Platz bis hoch in die obere Pickardstraße, in der Marktstraße bis unter die Arkaden und rund um den Marktplatz“, betont Klyk. Wie er hinzufügt, haben alle Apotheken in der Innenstadt geöffnet.

Mit dabei sind auch wieder die Optiker. Auf dem Kardinal- Maurer-Platz gibt es einen Rostwurststand und den Wagen mit leckeren Crèpes. Außerdem präsentieren sich an dieser Stelle der Bienenzuchtverein Köllertal und die Landesvereinigung der Milchwirtschaft des Saarlandes. Am Pavillon des Bienenzuchtvereins kann man Honig-Sorten aus unserer Region kaufen. Darüber hinaus gibt es Informationen über Bienen und die Arbeit der Imker.

Besonderes gibt es diesmal in der oberen Pickardstraße. Die Evangelische Stadtmission hat ebenso wie die Geschäfte dort geöffnet und zeigt in ihren Räumen eine Ausstellung der Püttlinger Künstlerin Annemarie Barthel. Und weiter oben feiert die Buchhandlung Balzert mit vielen Aktionen ihr 100-jähriges Bestehen. Wer will, kann sein Lieblingsbuch in die Buchhandlung mitbringen und daraus vor Publikum vorlesen.

Für die Unterhaltung der Kinder ist auch diesmal wieder gesorgt. Zwei Springburgen „umrahmen“ die Innenstadt und geben Eltern die Chance, ihre Kleinen mal aus den Augen zu lassen. Die eine Springburg steht auf der Rasenfläche am Kardinal-Maurer-Platz. Dort ist auch wieder Clown Ludwin mit seinen Luftballon-Basteleien dabei. Die zweite Springburg hat die Buchhandlung Balzert an ihrem Laden in der oberen Pickardstraße aufgebaut.

Sechs-Meter-Traktor aus Stroh

Ein sechs Meter langer Traktor aus Strohballen auf dem Marktplatz weist auf den verkaufsoffenen Sonntag in Püttlingen am 13. Oktober hin. Neben dem Büro „Aktives Zentrum“ am Marktplatz 10 wird die Püttlinger Malerin und Kunsttherapeutin Eva Müller ihr Atelier einrichten. Sie will Kindern zeigen, was man in dieser Jahreszeit alles basteln und malen kann – vom Kürbiskopf über die Vogelscheuche bis zum Drachen. Alle Kinder sind eingeladen, auch eigene Ideen umzusetzen. Gleich gegenüber bietet der Laden „Bilder Werk“ von Monika und Norbert Buch freies Malen (Acryl auf Leinwand) zu Gunsten der SZ-Aktion „Hilf-Mit!“ an, unter Anleitung der Künstlerin Heidi Brausch.

HINTERGRUND

Auf dem Marktplatz präsentiert die Stadt Püttlingen beim verkaufsoffenen Sonntag ihre Elektro-Autos. Mitarbeiter werden die Funktionsweisen er energiesparenden Fahrzeuge erläutern. Außerdem stellt die Firma „Tolle Räder“ aus Saarbrücken Elektroräder, so genannte E-Bikes, aus. Bei schönem Wetter besteht nach Angaben von Zentrumsmanager Harald Klyk die Möglichkeit, die E-Bikes auf einer Fahrt durch die Innenstadt oder den Stadtpark zu testen.

Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt werden im Büro des Zentrumsmanagers Kurzvorträge und Beratungen zum Thema erneuerbare Energien angeboten. Dort können sich Interessierte zum Beispiel darüber informieren, wie teuer eine Fotovoltaikanlage ist. Außerdem gibt es Hinweise zur energetischen Sanierung von Gebäuden oder zu Holz-Heizsystemen. Experten der ARGE Solar und des Institutes für Zukunfts-Energie-Systeme (IZES) informieren dazu über Fördermöglichkeiten. me

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein