A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Püttlingen ist Treffpunkt für Jugendliche aus sechs Ländern

An diesem Donnerstag erwartet die Stadt Püttlingen Gäste aus Italien, Frankreich, Polen , Tschechien, Ungarn und aus Senftenberg in Brandenburg. Es sind die Teilnehmer der internationalen Jugendbegegnung im Rahmen des „Europäischen Städtebündnisses für Jugend und Kulturaustausch“, „die im Laufe des Tages bei uns eintreffen“, sagt Stefan Waltner von der Püttlinger Stadtverwaltung.

Aus allen Orten kommen acht Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren und zwei Betreuer. Bei Gastgeber Püttlingen sind es einige mehr, schließlich will auch die Organisation des Treffens vom 14. bis 24. August ge-stemmt sein. Wie Waltner berichtet, werden die Teilnehmer in der Grundschule Viktoria auf der Ritterstraße untergebracht sein, dort in Klassensälen übernachten und in der benachbarten Barbarahalle verpflegt – und zwar von der Freiwilligen Feuerwehr. Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, der Europa-Abgeordnete Jo Leinen und der Püttlinger Bürgermeister Martin Speicher werden die Gäste an diesem Sonntag um 15 Uhr in der Barbarahalle offiziell begrüßen.

Das Programm der internationalen Jugendbegegnung beginnt an diesem Freitag mit einem Ausflug ins luxemburgische Schengen, am Abend werden die Teilnehmer dabei sein, wenn Speicher mit Laila Lenz, der Vorsitzenden des Verkehrsvereins, das 23. Püttlinger Stadtfest eröffnet. „Für Samstag ist eine Stadtrallye durch Püttlingen und Köllerbach geplant, dabei werden die Teilnehmer auch Gespräche mit der Bevölkerung führen“, kündigt Waltner an. In der kommenden Woche sind unter anderem Touren nach Saarbrücken (mit Besuch beim Saarländischen Rundfunk), nach Völklingen (mit Führung durchs Weltkulturerbe Völklinger Hütte) und nach Straßburg (mit Besuch im Europaparlament) vorgesehen. Außerdem gibt es Workshops zu Themen wie Malen, Tanzen, Musik, Holz- und Metallbearbeitung. Die Ergebnisse dieser Workshops werden bei der Abschlussveranstaltung am Samstag, 23. August, ab 20.30 Uhr in der Barbarahalle vorgestellt.

„Ziel der Aktionen ist es, sich besser kennen zu lernen, andere Sprachen, Kulturen, Traditionen und Lebensweisen zu verstehen sowie die Errungenschaften eines vereinten und friedlichen Europas hautnah erleben zu können“, betont Bürgermeister Speicher.

Die Kosten der Jugendbegegnung trage die Stadt Püttlingen , informiert Waltner. Die EU-Kommission gebe Zuschüsse für Reise- und Organisationskosten. Dazu konnte die Verwaltung Sponsoren gewinnen, so dass ein Großteil der Ausgaben gedeckt sei.
 

Zum Thema:

Auf einen BlickFresagrandinaria in Italien, Saint-Michel-sur-Orge in Frankreich, Püttlingen und Senftenberg in Deutschland, Nowa Sól in Polen , Zamberk in Tschechien und Veszprém in Ungarn bilden ein europäisches Städtebündnis. Jährlich findet in einer dieser sieben Städte eine internationale Jugendbegegnung statt, zu der jeder Bündnispartner acht Jugendliche im Alter zwischen 15 und 20 Jahren und zwei Betreuer schickt. Püttlingen ist zum vierten Mal Ausrichter dieser Jugendbegegnung . me
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein