A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (11.12.2017, 16:21)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Qualmender Keller löst Größeinsatz aus

Saarbrücken. Feuer ist in der Nacht zum Montag gegen 4.45.Uhr in einem Keller eines mehrgeschossigen Hauses in der St. Johanner Straße in Saarbrücken ausgebrochen. Die Feuerwehr musste mit 40 Mann ausrücken.

Ein Großeinsatz der Feuerwehr war nötig, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen: Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und der Löschbezirk Malstatt-Burbach der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr, sowie der Leitende Notarzt der Malteser waren im Einsatz. Zusätzlich in Alarmbereitschaft: die Löschbezirke Alt-Saarbrücken, St. Johann sowie St. Arnual und die Freiwillige Feuerwehr Dudweiler.
Als die Löschzüge an der Einsatzstelle eintrafen, drang bereits dichter Qualm aus den Kellerräumen und dem Treppenhaus. Bei der Rettungsaktion spielten sich dramatische Szenen ab: Die Bewohner wurden aus dem Schlaf gerissen, sieben Personen mussten über Drehleitern vor den Flammen gerettet werden. Eine weitere Person wurde über das Treppenhaus nach draußen gebracht. Der Malteser Hilfsdienst versorgte die Bewohner in einem bereitgestellten Bus. Vier der acht Geretteten wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.
Ersten Schätzungen zufolge beträgt der entstandene Schaden 30.000 Euro. Die Bewohner hatten Glück im Unglück: Ihr Haus ist weiterhin bewohnbar, teilte die Feuerwehr mit. Trotz Riesenschreck haben sie noch immer einen Dach über dem Kopf.
Wie die Polizei gestern Abend gegenüber 20cent mitteilte, geht sie von Brandstiftung aus. Sie hat die Ermittlungen aufgenommen. Anca Klein

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein