A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen Tankstelle mit Kiosk Homburg Saar und AS Waldmohr Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (16:07)

A6

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Querstehende Lastwagen, Autos im Graben: Schnee stoppt Verkehr im Nordsaarland

Im Graben: Dieses Auto ist zwischen Baumholder und Freisen von der Straße geschlittert. Leserfoto: Valentino Fontanini

Im Graben: Dieses Auto ist zwischen Baumholder und Freisen von der Straße geschlittert. Leserfoto: Valentino Fontanini

Zahlreiche Unfälle haben sich am Mittag im nördlichen Saarland ereignet. Wie die Polizei in Türkismühle auf SZ-Nachfrage meldet, sind die Beamten überall im Landkreis St. Wendel unterwegs. Zahlreiche Autos kamen nach den plötzlichen Schneefällen insbesondere in den Höhenlagen von verschneiten Straßen ab. Lange Staus bildeten sich unter anderem auf der Landstraße zwischen Freisen und Baumholder. Dort war ein Wagen über die Piste gerutscht und in der Böschung gelandet.

Zwischen Selbach und Primstal (Sengert) ging zeitweise gar nichts mehr. Mehrere querstehende Lastwagen und ein Bus blockierten die steile Passage. Auch ein Auto kam nicht mehr weiter, wie Leserin Nicole Theis informiert.

Auch auf der Autobahn 62 bei Freisen machte der nasse Neuschnee Autofahrern zu schaffen, die an Steigungen nicht mehr vorwärtts kamen.

Die St. Wendeler Polizei war ebenso pausenlos im Einsatz. Unter anderem war im Stadtteil Niederkirchen ein Auto von der Straße abgekommen und landete auf dem Dach.

Die Waderner Polizei hatte ebenfalls mächtig viel zu tun. Folgende Strecken waren betroffen: L 329 Kasteler Berg, L 149 zwischen Kostenbach und Bierfeld, L 148 in Lockweiler an der Steigung, L 151 Weiskirchen – Wadern, L 157 Losheim nach Weiskirchen. Laufend das ähnliche Bild, wie ein Polizeisprecher sagt: „Überall Probleme mit Lkw und Bussen.“

Über die Zahl der Verletzten ist bisher noch nichts bekannt. In den meisten Fällen soll es aber bei Blechschäden geblieben sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein