A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Sankt Ingbert-West und AS Sankt Ingbert-Mitte Unfall, rechter Fahrstreifen gesperrt (16:31)

A6

Priorität: Sehr dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

RAG-Chef will keine Kündigungen im Saarland

Wie ist die Stimmung im Bergwerk Saar?
Ich habe tiefe Betroffenheit festgestellt, zumal viele schon zwanzig Jahre und länger im Saar-Bergbau arbeiten und die Vorstellung hatten, ihr Berufsleben auch im Bergbau zu beenden. Es macht einen großen Unterschied, ob man über Planungen spricht oder über Aufsichtsratsbeschlüsse, die Fakten schaffen.

Was haben Sie den Bergleuten mitgeteilt?
Die Teilstilllegung des Bergwerks Saar im Bereich der Primsmulde rückwirkend zum 1. Mai und die komplette Stilllegung des Bergwerks Saar zum 1. Juli 2012. Das Ganze erfolgt sozialverträglich ohne betriebsbedingte Kündigungen. Letzteres haben wir verpflichtend ausgeschlossen. Ende 2012 werden noch rund 1700 Saar-Bergleute einen Vertrag mit der RAG haben.

Werden die an die Ruhr geschickt?
Ein Teil wird Restarbeiten im Bergwerk Saar leisten nach Einstellung der Produktion. Wir werden auch einige Service-Funktionen wie die Bergschaden-Bearbeitung aufrechterhalten. Alle anderen dann noch Beschäftigten werden auf andere Standorte der RAG vermittelt oder in andere Arbeitsplätze außerhalb des Bergbaus.

Können Versetzungen schon deutlich vor 2012 greifen?
Das könnte auch schon kurzfristig der Fall sein. Die Detailplanungen werden gerade erstellt. In Ibbenbüren besteht aktuell Nachfrage. Man könnte dort mühelos mehrere hundert Bergleute integrieren.
Es fragte Thomas Sponticcia

:: www.rag.de
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein