A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Radfahren im Saarland: Radwege und Tourenvorschläge

Saar-Radweg

Diese Radtour ist für einen Familienausflug geeignet. Wer auf der Suche nach der richtigen Ausrüstung für eine solche Tour ist, wird bei ROSE Bikes fündig. Der Saar-Radweg ist völlig eben und beginnt am Saarufer von Saargemünd. Er führt entlang des Ufers und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Saar. Wer das Städtchen Konz erreicht, hat es bis zum Ende gepackt. Hier treffen Saar und Mosel aufeinander. Ein wirklich schöner Anblick, der von einem abschließenden Picknick gekrönt werden kann. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 110,4 Kilometer, weswegen man sich einen bestimmten Abschnitt heraussuchen sollte. Empfehlenswert ist ein Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Saar-Oster-Höhen-Radweg

Radeln wie ein König - das ist das Motto dieser Tour. Der Radweg startet in Saarlouis und führt bis nach St. Wendel. Bereits der Startpunkt hat eine tolle Geschichte: Saarlouis gilt als Lieblingsstadt des Sonnenkönigs Louis XIV. Es lohnt sich einen Blick in die barocken Bauten dieser Festungsstadt zu werfen. Unterwegs kommt man am Saartal und am alten Bergmannsdorf Hüttigweiler vorbei. Der letzte Abschnitt der 58,9 Kilometer langen mittelschweren Strecke gilt als landschaftliches Highlight dieses Radweges.

VeloRoute SaarLorLux

Internationale Radfahrer kommen bei diesem Radweg voll auf ihre Kosten. Diese Tour hat eine Gesamtlänge von 473 Kilometern und führt durch das Dreiländereck in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Drei Länder an einem Tag bereisen, das hat einen besonderen Charme! Jedoch ist diese Route viel zu lang für eine einzelne Radtour und sollte daher in mehrere Etappen aufgeteilt werden. Die hier vorgestellte Tour beginnt in Saarbrücken und führt über Sarreguemines vorbei am Waldgebiet der Lorraine bis nach Metz. Nun radelt man entlang der Mosel, bis das luxemburgische Remich erreicht wird. Den Schlusspunkt bildet die Stadt Trier, die einen Zwischenstopp in Echternach voraussetzt. Je nach Abschnitt ist sie als leicht bis mittelschwer einzuordnen.

Saarland-Radweg

Der 350,1 Kilometer lange Radweg führt einmal rund um das Saarland und erlaubt einen Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Wer das Bundesland erforschen möchte, ist mit dieser Tour bestens beraten. Als Radfahrer lernt man die wichtigsten Städte und schönsten Landschaften dieser Region kennen, wie die Landeshauptstadt Saarbrücken oder den Schwarzwälder Hochwald. Es lohnt sich einen bestimmten Streckenabschnitt näher zu erkunden, denn jede Etappe hat ihre eigene Geschichte.

Holen Sie den alten Drahtesel raus! Das Saarland verfügt über traumhafte Radwege. Es ist Ihre Entscheidung, welchen Sie zuerst beradeln möchten.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein