A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch Aufräumarbeiten, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt bis 18.12.2017 16:30 Uhr (13:17)

A1

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Radtour zu den Römern und Kelten

Nachrichten aus der Region Homburg.

Nachrichten aus der Region Homburg.

Homburg/Bexbach/Kirkel. Das Biosphärenreservat bei den Bürgern besser bekannt zu machen – das hat sich der Biosphärenzweckverband auf die Fahnen geschrieben.

Deshalb werden regelmäßig Radtouren, die unter einem bestimmten Leitmotiv stehen, zu den verschiedenen Orten innerhalb des Reservates angeboten. Die nächste geführte Radtour innerhalb der Biosphärenregion stellt diesmal die Stadt Blieskastel auf die Beine. Sie steht unter dem Motto: „Römer und Kelten im Biosphärenreservat Bliesgau“. Sie findet am 31. Juli statt, Treffpunkt ist um zehn Uhr am Paradeplatz in Blieskastel Die Tour führt über Alschbach nach Biesingen, am Katharinenhof vorbei über Habkirchen und Frauenberg nach Gräfinthal. Dort besteht die Möglichkeit der Einkehr in einen Gastronomiebetrieb. Weiter geht es dann über Blies-Schweyen in Richtung Bliesbruck-Reinheim. Hier ist ein römischer Imbiss zum Preis von 2,50 Euro pro Person im Europäischen Kulturpark vorgesehen. Anschließend führt die Tour weiter über Niedergailbach, an Medelsheim, Pinningen und Böckweiler vorbei, zurück nach Blieskastel.

Die Streckenlänge umfasst etwa 50 bis 60 Kilometer. Geführt und vorbereitet werden die Touren von Christoph Greff, einem begeisterten und erfahrenen Radfahrer aus Blieskastel. Wer den Bliesgau kennt weiß, dass die Landschaft hügelig ist und durchaus einige Steigungen zu bewältigen sind.

Wer auf eigene Faust das Biosphärenreservat kennen lernen möchte, für den hält die Saarpfalz- Touristik die entsprechenden Rad- und Wanderkarten bereit. Und wer übernachten möchte, kann sich ebenfalls dort erkundigen. red

Kontakt zur Saarpfalz-Toursitik: Paradeplatz in Blieskastel, Telefonnummer (0 68 41) 1 04 71 74, Fax: (0 68 41) 1 04 71 75, E-Mail: touristik@ saarpfalz-kreis.de. Infos über Radtouren bei Christoph Greff gibt es unter der Telefonnummer (0 68 42) 9 26 11 29.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein