A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Ensdorf die gemeldete Störung besteht nicht mehr (12:18)

A620

Priorität: Normal

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Räuber bedrohen Taxifahrer mit Schusswaffe und Messer

Ein 59-Jähriger Taxifahrer wurde am Donnerstag (09.10.14)  gegen 00:15 Uhr in Saarlouis-Fraulautern Opfer eines bewaffneten Überfalls.

Ein Unbekannter hatte den Mann zunächst  telefonisch zu einer Adresse in der Jahnstraße beordert. Von dort sollte die Fahrt in die Innenstadt gehen. Als der Taxifahrer an der angegebenen Adresse eintraf, um den dort wartenden Fahrgast aufzunehmen, bedrohte dieser den 59-Jährigen plötzlich mit einer Schusswaffe. Ein weiterer Mann bedrohte den Fahrer vom Rücksitz aus mit einem Messer. Das berichtet die Polizei Saarlouis.

Die Täter forderten laut Beamten mehrfach die Herausgabe der Tageseinnahmen. Dem Taxifahrer gelang jedoch die Flucht, indem er aprupt losfur und sein Fahrzeug stark beschleunigte. Dadurch wurden beide Täter zu Boden geschleudert. Als er sich außerhalb der Reichweite der Täter fühlte, informierte der Angegriffene die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief negativ.

Die Angreifer werden laut Zeugen folgendermaßen beschrieben:

Der erste Täter ist zirka 20 – 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß und von schlanker Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt dunkle Bekleidung und führte eine Schusswaffe mit sich. Nach Angaben des Taxifahrers trug er bei der Tat auch eine schwarze Sturmmaske und sprach  saarländischen Dialekt.

Der zweite Täter ist ebenfalls 175 cm groß und von schlanker Gestalt. Auch er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Sturmmaske. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet

Möglicherweise haben die Täter durch den Sturz Verletzungen davon getragen. Das Opfer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Saarlouis, Tel. 06831/901-0.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein