L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Räuber täuschen Notsituation vor und rauben Helfer aus

Kaiserslautern.  Rabiat und skrupellos sind zwei Räuber am Mittwochabend (24.11.2010) in der Lauterstraße vorgegangen. Die Männer  täuschten eine Notsituation vor, um den ahnungslosen Helfer danach zusammenzuschlagen und auszurauben.

Wie das 20-jährige Opfer der Polizei berichtete, war es gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der Kreisverwaltung von einem unbekannten Mann angesprochen worden, der ihn um Hilfe bat. Sein Freund liege betrunken in einer Ecke und er könne ihm alleine nicht helfen. Der 20-Jährige folgte dem Unbekannten ahnungslos zu dessen vermeintlichem Freund. Als er sich jedoch zu dem angeblich  Hilflosen hinunter beugte, wurde er von den beiden Männern attackiert: Sie schlugen und traten auf den jungen Mann ein und stahlen aus dessen Hosentaschen sein iPhone sowie den Schlüssel zu einem Pensionszimmer. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Nachdem er bei der Polizei Anzeige erstattet hatte, wurde der junge Mann von der Streife zu dem Pensionszimmer begleitet. Dort stellte sich heraus, dass sich die Täter in der Zwischenzeit auch hier „bedient“ hatten – ihre Beute: eine Schreckschusswaffe, ein PC und ein Trolley.

Die beiden Räubern sind laut Zeugenaussage etwa 1,75 Meter groß und kräftig. Beide trugen Kapuzenpullis und Schals, mit denen sie Kopf und Gesicht bedeckten. Weitere Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0631 369 26 20 jederzeit entgegen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein